Taizé-Treffen: Europa kommt nach Rostock

Stand: 12.12.2022 13:00 Uhr

Ende Dezember beginnt das 45. Europatreffen des Taizé-Ordens in Rostock und Umgebung. Zum ersten Mal findet das religionsübergreifende Jahreswechsel-Treffen in Mecklenburg-Vorpommern statt.

von Katja Bülow, NDR Ostseestudio Rostock

Rund 5.000 junge Menschen aus ganz Europa kommen zum Jahreswechsel nach Rostock zum traditionellen Taizé-Jugendtreffen, einer Art internationalem Kirchentag. Die Vorbereitungen für das Treffen, das nicht nur für Menschen mit christlichem Hintergrund etwas zu bieten hat, ist Thema der neuen Podcast-Folge von "Dorf Stadt Kreis".

"Rostock ist keine Provinz"

Turin, Breslau, Madrid – bisher waren es zumeist Metropolen, in denen alle beim Jahrestreffen zusammen kamen. Dagegen scheint Rostock auf den ersten Blick fast kleinstädtisch. Doch Pastor Albrecht Jax leistete Überzeugungsarbeit in Frankreich: "Rostock ist keine Provinz, auch wenn es selbst hier von manchen so betitelt wird. Es ist eine Hansestadt mit Ausstrahlung über den Ostseeraum hinaus." Das habe letztlich auch die Brüder in der Taizé-Gemeinschaft überzeugt.

NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero
AUDIO: DSK #104 Taizé - Europa kommt nach Rostock (26 Min)

Workshops, Stadtführungen, Mitsingkonzert

Mittlerweile finden es auch die Ordensbrüder spannend, dass die Region, in der gerade mal 17 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner irgendeiner Kirche angehören, alles andere als religiös geprägt ist. Bruder Richard, der seit fast 50 Jahren in Taizé lebt, stellt gerade das Programm für das Treffen zusammen. Ab dem 28. Dezember wird es vormittags organisiert von den 38 Gastgemeinden in und um Rostock, nachmittags wird es immer Workshops und Veranstaltungen vor allem im Schmarler Messezentrum geben. Die Themen sind breit gefächert: Es geht um den Ukrainekrieg, um Versöhnung zwischen Generationen und Nationen, oder auch darum, was Rostock in den 30 Jahren nach dem Pogrom in Lichtenhagen gelernt hat.

Es gibt Stadtführungen, ein Mitsingkonzert und natürlich können sich die Jugendlichen aus ganz Europa und von hier auch mit verschiedenen Religionen beschäftigen – beispielsweise die Rostocker Synagoge, die Moschee und den Buddhistischen Tempel in Lichtenhagen besuchen.

Jeder kann als Tagesgast kommen

Zwar gibt es für die Teilnahme an dem gesamten Treffen eine Altersbegrenzung: Es sollen nur junge Menschen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren anreisen. Aber als Tagesgast kann jeder mitmischen und es wird auch eigene Programme für Kinder und Jugendliche geben, die derzeit noch vorbereitet werden.
Unter der Adresse www.taizerostock.de finden sich auch Hinweise für alle, die bereit sind, jungen Menschen eine Übernachtungsmöglichkeit zu bieten. Gesucht werden derzeit noch rund 2.000 Schlafplätze, eine Zahl, die erst einmal ziemlich hoch erscheint. Doch Bruder Richard winkt gelassen ab: "Das ist Anfang Dezember noch überall so gewesen. Wenn die Rostocker nicht deutlich langsamer sind als die Leute in anderen Städten, dann liegen wir gut in der Zeit."

Podcast rund um Taizé-Vorbereitungen

Was hinter der "Gemeinschaft von Taizé" steckt, warum es das Treffen hier in Mecklenburg-Vorpommern ohne Pastor Jax aus Bad Doberan nicht geben würde und warum das Ganze auch für Menschen spannend ist, die eigentlich nichts mit der Kirche am Hut haben, das beantwortet die neue Podcast-Folge von "Dorf Stadt Kreis". Übrigens gibt es in Taizé-Gottesdiensten nicht nur eindrucksvolle Gesänge, sondersn nach einer Lesung aus der Heiligen Schrift auch immer Phasen der absoluten Stille. Bis zu neun Minuten lang kann diese Stille andauern. So lange hält es Podcast-Moderatorin Annette Ewen in der Folge zumindest nicht aus, kein Wort zu sagen, soviel darf an dieser Stelle schon verraten werden.

Weitere Informationen
Die Marienkirche in Rostock. © dpa / picture alliance Foto: Bernd Wüstneck

Taizé-Jugend trifft sich zum Jahreswechsel 2022/23 in Rostock

Das europäische Treffen ist so etwas wie ein ökumenischer Kirchentag, zu dem bis zu 12.000 Gäste erwartet werden. mehr

Logobild für die Sendung Gott und die Welt © Kirche im NDR
4 Min

Gott und die Welt mit Taizé Bruder Norbert

"Was bedeutet es, Gast der ökumenischen Brüderschaft Taizé zu sein", das beschreibt der deutsche Bruder Norbert, Taizémitglied, im Gespräch mit Klaus Böllert. 4 Min

NDR 1 Radio MV - Dorf Stadt Kreis: Annette Ewen und Mirja Freye © iStock Foto: golero

Dorf Stadt Kreis – starke Geschichten aus dem Norden

Reporterinnen und Reporter aus den NDR Regionalstudios mit starken Geschichten aus dem Norden: Gastgeberinnen am Mikrofon sind Annette Ewen und Mirja Freye. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.12.2022 | 06:00 Uhr