Stand: 07.06.2022 16:27 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Stutthof-Prozess: Ehemaliger Wachmann als Zeuge befragt

Vor dem Itzehoer Landgericht ist am Dienstag der sogenannte Stutthof-Prozess gegen eine 97-jährige ehemalige KZ-Sekretärin fortgeführt worden. Dabei sagte der ehemaliger Wachmann des Lagers, Bruno Dey, als Zeuge aus. Er war zuvor bereits in Hamburg wegen Beihilfe zum Mord verurteilt worden. Die Nebenklage erhoffte sich unter anderem, dass sich Bruno Dey an die frühere KZ-Sekretärin Irmgard F. erinnern kann. Diese streitet bislang ab, von den Vorgängen im KZ gewusst zu haben. Eine konkrete Aussage machte der Zeuge jedoch nicht. Er war nach eigenen Angaben nie im Kommandantur-Gebäude, in dem Irmgard F. gearbeitet hatte. Auch Kontakt habe er zu ihr keinen gehabt. In seinen weiteren Schilderungen sprach er von Leichenbergen und von Menschen, die in Gaskammern geführt wurden. Die Staatsanwaltschaft wirft der Angeklagten Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen vor. Kommende Woche soll der Prozess fortgeführt werden. | NDR Schleswig-Holstein 07.06.2022 16:30 Uhr

Wieder mehr Flugzeuge über Südholstein

In den kommenden Tagen werden wieder mehr Flugzeuge über Südholstein zu sehen sein. Zum einen wird wegen Landebahn-Wartungen am Hamburger Flughafen von Mittwoch an bis zum 15. Juni vermehrt über Norderstedt geflogen. Zum anderen steigt auch das Passagieraufkommen am Hamburg Airport weiter an. Wie der Flughafen mitteilte, nutzten im März rund 680.000 Menschen den Flughafen, im Mai stieg das Aufkommen dann nochmals: 1,1 Millionen Menschen kamen an oder flogen ab. | NDR Schleswig-Holstein 07.06.2022 16:30 Uhr

Raubüberfall auf Tankstelle in Pinneberg

In Pinneberg ist in der Nacht eine Tankstelle überfallen worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat ein unbekannter Täter gegen zwei Uhr eine Tankstelle in der Saarlandstraße, schlug mit der Faust auf den Tresen, bedrohte den Angestellten und forderte dann Bargeld und Zigaretten. Anschließend flüchtete er mit einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 07.06.2022 16:30 Uhr

Pfingstwochenende: Volle Züge, wenig Zwischenfälle

Urlauber und Pendler mussten sich am Wochenende auf volle Regionalzüge einstellen. Vor allem der Rückreiseverkehr am Pfingstmontag sorgte bei der Bahn auf den Strecken von den Küsten nach Hamburg für extrem volle Wagons, so ein Sprecher. Einige Fahrgäste mussten an den Bahnsteigen stehen gelassen werden. Vor allem die Strecke von Westerland (Kreis Nordfriesland) über Elmshorn (Kreis Pinneberg) und Pinneberg war betroffen. Polizei und die Feuerwehren in Südholstein melden dagegen ein überwiegend ruhiges Wochenende. Lediglich die Freiwillige Feuerwehr Lentföhrden im Kreis Segeberg musste das Feuer eines Dachstuhls löschen. | NDR Schleswig-Holstein 07.06.2022 08:30 Uhr

Kinder aus der Ukraine machen Urlaub in Wittenborn

Sommerferien für 120 Kinder aus der Ukraine: Auf dem Jugendzeltplatz in Wittenborn (Kreis Segeberg) können ukrainische Kinder von Dienstag an für die kommenden vier Wochen Urlaub machen. Sie sollen dort in sicherer Umgebung ihre Ferien verbringen können, so der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg. | NDR Schleswig-Holstein 07.06.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.06.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Gasflamme wird mit einem Streichholz in einem Gasherd angezündet. © imago images/teamwork Foto: Ute Klaphake

Gasumlage: Was 2,42 Cent für Verbraucher in SH bedeuten

Jede Kilowattstunde Gas verteuert sich ab Oktober - auf Verbraucher kommen erhebliche Mehrkosten zu. Was raten Experten aus Schleswig-Holstein? mehr

Videos