Stand: 01.06.2022 16:43 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Tankrabatt: Spritpreise fallen in Südholstein

Seit diesem Mittwoch soll der Tankrabatt die Autofahrer und -fahrerinnen durch niedrigere Spritpreise entlasten. Besonders hohe Preise, jenseits der zwei Euro pro Liter, mussten die Pendlerinnen und Pendler in den letzten Monaten auch in Südholstein hinnehmen. Im Laufe des Tages sind die Preise aber nun vielerorts tatsächlich stark gesunken. Laut ADAC kostete bundesweit bei rund 350 der untersuchten Tankstellen der Liter Super E10 weniger als 1,90 Euro. Auch bei Diesel ergab sich ein klarer Trend in Richtung fallender Preise. In den meisten Fällen kostete der Liter nicht mehr als zwei Euro. Nach NDR Recherchen nahmen die meisten Tankstellen in Südholstein an diesem Mittwoch zwischen 1,85 Euro und 1,95 Euro für den Liter Super. Das deckt sich auch mit den Aussagen des ADAC. Im Raum Norderstedt waren es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr noch an den meisten Tankstellen eher 1,97 Euro - zur Mittagszeit eher 1,91 Euro, dieser Preis hielt sich bis in den Feierabendverkehr. | NDR Schleswig-Holstein 01.06.2022 16:30 Uhr

Missbrauchskomplex Wermelskirchen: Ermittlungen auch in Südholstein

Im Missbrauchskomplex Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft auch in Südholstein. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Itzehoe auf Anfrage des NDR Schleswig-Holstein. Nach Angaben eines Sprechers wird seit Ende März gegen einen 31-Jährigen wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern ermittelt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten mehrere Datenträger. Ob auch Kinder aus Schleswig-Holstein im aktuellen Komplex Opfer von sexueller Gewalt wurden, ist unklar. | NDR Schleswig-Holstein 01.06.2022 08:30 Uhr

Norderstedter Feuerwehr wird zur Berufsfeuerwehr

In Norderstedt wird es künftig statt einer Freiwilligen Feuerwehr eine Berufsfeuerwehr geben. Nach eigenen Angaben setzt die Stadt damit eine Vorgabe des Landes um. Danach müssen alle Städte mit mehr als 80.000 Einwohnern eine Berufsfeuerwehr haben. Bisher galt für die viertgrößte Stadt im Land eine Ausnahmeregel. Für die meisten Menschen in Norderstedt ändert sich nach Angaben des Leiters der Stadtfeuerwehr vorerst nichts. Die Umstellung sei eher formell. | NDR Schleswig-Holstein 01.06.2022 08:30 Uhr

Neun-Euro-Ticket: Bauarbeiten auf Bahnstrecke zwischen Bad Oldesloe und Neumünster

Seit Mittwochist das Neun-Euro-Ticket im Regional- und Nahverkehr gültig. Auf der Strecke Bad Oldesloe - Neumünster ändert sich laut Nordbahn wegen Bauarbeiten an einigen Tagen der Fahrplan. Im normalen Berufsverkehr rechnen die Verkehrsunternehmen mit wenigen Veränderungen. Nah.SH rät den Fahrgästen dagegen zu Pfingsten dazu, die stark nachgefragten Strecken zu meiden. Alleine der Verkehrsverbund Nah.SH habe bereits mehr als 70.000 Fahrkarten verkauft, so eine Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 01.06.2022 08:30 Uhr

Corona-Inzidenzen im Kreis steigen leicht an

Im Kreis Stormarn wurde nach Angaben der Landesmeldestelle zuletzt eine Inzidenz von 289,8 gemeldet. Im Kreis Segeberg liegt der Wert bei 311,9 und im Kreis Pinneberg bei 346,0. Die landesweite Inzidenz beträgt 358,1 (Stand 31.5.). | NDR Schleswig-Holstein 01.06.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 15:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.06.2022 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ermittler bei der Arbeit zur Spurensicherung © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Zwei Geldautomaten in Kiel-Mettenhof gesprengt

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes und der Kripo rückten zur Spurensicherung an. Die Polizei fahndet nach vier mutmaßlichen Tätern. mehr

Videos