Stand: 18.08.2022 16:05 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Tennet stellt Pläne für fünf Leitungsprojekte vor

Auch durch den Krieg in der Ukraine kommt etwas mehr Fahrt in die Umsetzung von Stromtrassen. Das betrifft auch die Region im Südosten Schleswig-Holsteins. Der hier produzierte Windstrom muss über neue Stromtrassen in der Süden Deutschlands transportiert werden. Am Donnerstag haben die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und 50Hertz sowie das Energiewendeministerium in Mölln über den Stromnetzausbau im Südosten informiert. Energie-Staatssekretär Joschka Knuth (Grüne) sagte: "Tatsächlich reden wir über fünf Leitungsprojekte. Davon ein Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragungsvorhaben, dann vier 380kV-Projekte. Davon werden einzelne neu gebaut, andere sind Ertüchtigungsvorhaben auf bestehenden Trassen." Betroffen von dem Freileitungsbau wären vor allem die Bevölkerung in den Ämtern Büchen, Breitenfelde und Schwarzenbek Land. Sie sollen in Kürze konkreter über die Pläne informiert werden. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

Warnung vor neuer Betrugsmasche am Telefon

Immer wieder wurde in den vergangenen Wochen und Monaten vor betrügerischen Anrufen gewarnt - meist ging es dabei um sogenannte Enkeltricks. Nun warnt auch die Deutsche Rentenversicherung in Lübeck vor ähnlichen Anrufen. Aus der Region werden demnach verstärkt Anrufe einer angeblichen Strafverfolgungsbehörde gemeldet, die damit droht, die Sozialversicherungsnummer zu sperren. Um das zu verhindern, könne man sich zu einem angeblichen Mitarbeiter verbinden lassen. Die Rentenversicherung stellte klar, dass Sozialversicherungsnummern- oder Daten niemals gesperrt würden. Falls am Telefon die sofortige Überweisung von Geldbeträgen gefordert wird, sollte man laut Deutscher Rentenversicherung auf jeden Fall sofort die Polizei informieren. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

54-jähriger Vermisster wieder aufgefunden

Viele Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und DLRG haben in Pönitz am See (Kreis Ostholstein) und den umliegenden Dörfern am Mittwoch nach einem Vermissten gesucht. Er war seit Montagabend verschwunden. Am Donnerstag kam die Entwarnung - der 54-Jährige wurde in Winsen an der Luhe (Niedersachsen) gefunden. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

Diskussion um Munitionsaltlasten in der Lübecker Bucht

Insgesamt liegen nach Schätzungen 1,6 Millionen Tonnen Weltkriegsmunition auf dem Meeresgrund von Nord- und Ostsee. Auch in der Lübecker Bucht verrotten Munitionsaltlasten. Die Ostholsteiner SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn hatte erst vor kurzem Bund und Land aufgefordert, mehr Geld für die Bergung der gefährlichen Stoffe bereitzustellen. Auch Dagmar Struß, Leiterin der NABU Landesstelle Ostseeschutz, fordert schnelle Bergungen: "Wir brauchen jetzt einfach ein Pilotprojekt. Und das, was viele verschiedene Wissenschaftler aber auch die Industrie schon vorgearbeitet haben, müssen wir jetzt zusammenzubringen, damit das mal losgehen kann." Eines der größten Probleme der verrottenden Munition am Meeresgrund sei, dass giftige Stoffe austreten können, die von Fischen und Muscheln aufgenommen würden, so Struß. Und so würden die Stoffe am Ende auch auf dem Teller landen. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

Vollsperrung durch Baustelle zwischen Steinhorst und Siebenbäumen

Die Strecke zwischen Steinhorst und Siebenbäumen (Kreis Herzogtum Lauenburg) wird von Donnerstag an für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Die Umleitung führt über Labenz. Der Kreis Herzogtum Lauenburg lässt die Straße auf einer Länge von gut vier Kilometern komplett sanieren. Betroffene Anwohner werden per Handzettel informiert, wenn sie ihre Grundstücke vorübergehend nicht mit dem eigenen Fahrzeug erreichen können. Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

Krummesser Moor wird renaturiert

Als Beitrag zum Klimaschutz und für den Erhalt und den Schutz wildlebender Tiere und Pflanzen renaturiert die Stadt Lübeck das Krummesser Moor. Umweltsenator Ludger Hinsen erklärte NDR Schleswig-Holstein, dass es dabei vor allem um die Moor-Vernässung gehe: "Ein Moor stellt man sich ja als eine feuchte klumpige Masse vor und das ist auch genau der Zustand, in dem sie sein sollen. Wenn sie nämlich trockenfallen, dann imitieren sie CO2, und das Gegenteil ist der Fall. Wenn sie vernässt werden, dann binden sie CO2." Deswegen sei es so wichtig, diese großen Moorflächen wieder zu vernässen, so Hinsen weiter. Das leiste einen signifikanten Beitrag zum Klimaschutz. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 16:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Laut Landesmeldestelle hat die Stadt Lübeck eine Sieben-Tage-Inzidenz von 451,3 (Stand 17.08.). Der Kreis Ostholstein meldet einen Wert von 460,9 und der Kreis Herzogtum Lauenburg 288,8. Die landesweite Inzidenz liegt bei 385,0. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Coach Maik Machulla von der SG Flensburg-Handewitt © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

European League: Flensburg-Handewitt mit einem Bein in der Gruppenphase

Der Handball-Bundesligist setzte sich im Qualifikations-Hinspiel mit 39:25 beim polnischen Club MMTS Kwidzyn durch. mehr

Videos