Stand: 28.11.2022 21:11 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Feuerwehreinsatz nach dem Auslaufen Lkw Diesel

Die Feuerwehr ist am Montag zu einem Einsatz in der Schleswiger Straße in Flensburg ausgerückt. Bei einem Lkw war offenbar ein Tank gerissen und der Inhalt auf den Parkplatz ausgelaufen. Der ausgelaufene Kraftstoff wurde nach Polizeiangaben von der Feuerwehr gebunden und entfernt. Verletzt wurde niemand. | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 16:30 Uhr

Nach Verkehrsunfall in Bredstedt: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall in Bredstedt (Kreis Nordfriesland) Zeugen. Am Freitagmorgen wollte ein Motorradfahrer aus Richtung Oldenweg links in den Lämmerheideweg einbiegen. Ein Kleinwagen kam aus Richtung Gressstraße und fuhr in Richtung Flensburger Straße. Dabei soll er dem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen haben. Dieser musste stark bremsen, stürzte und verletzte sich leicht. Der Wagen fuhr anschließend weiter. Sowohl der Autofahrer als auch Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bredstedt zu melden. | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 16:30 Uhr

Kunstaktion für neue Stühle im Husumer Kulturkeller

Für den Husumer Kulturkeller (Kreis Nordfriesland) werden neue Stühle gebraucht. Zu diesem Zweck hat der Husumer Grafiker Hans-Ruprecht Leiß einen Elefanten auf einem Stuhl gezeichnet. Dieser soll nun helfen, weitere Stühle zu finanzieren. Der Künstler sagte, er sei dem Kulturkeller seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Nun habe er die Grafik zur Verfügung gestellt. Drei der Husumer Lions-Clubs und der Rotary-Club haben die Druckkosten für die auf 100 Exemplare limitierte Radierung übernommen. Die Zeichnung kostet 100 Euro pro Exemplar. Wer eine erwerben möchte, kann sich direkt an den Vorstand des Kulturkellers wenden. | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 16:30 Uhr

IG Metall will Streik beim Windanlagenhersteller Vestas ausweiten

Beschäftigte des Windanlagenbauers Vestas sind am Montag auch in Schleswig-Holstein erneut in einen fünftägigen Streik getreten. Dies betrifft auch den Betrieb in Husum (Kreis Nordfriesland), dort arbeiten rund 200 Mitarbeiter. Bereits seit der Urabstimmung Ende Oktober befinden sich die IG Metall Mitglieder im unbefristeten Streik. Die Gewerkschaft fordert acht Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Das Unternehmen will über Entgeltfragen aber nur mit dem Betriebsrat sprechen. | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 08:30 Uhr

Im Twedter Feld sind wieder Heidschnucken

Seit Sonntag sind im Flensburger Naturschutzgebiet Twedter Feld rund 600 Ziegen und Heidschnucken unterwegs. Etwa eine Woche lang weiden die Tiere in den Biotopen. Sie sollen den Bewuchs auf den Naturschutzflächen kontrollieren. Der Stadtsprecher Christian Reimer sagte über die besonderen Helfer: "Es handelt sich in der Regel um Pflanzen, die auf einem mageren Boden wachsen und durch die Beweidung und das natürliche Kurzhalten wird das Gedeihen dieser Pflanzen begünstigt." | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 08:30 Uhr

Gewinnerin des "Ferteel iinjsen"-Wettbewerbs kommt von der Insel Föhr

Die Föhrer (Kreis Nordfriesland) Schülerin Anni Christiansen hat in diesem Jahr den Friesisch-Wettbewerb "Ferteel iinjsen" gewonnen. Sie erhielt 500 Euro Preisgeld. Den zweiten Platz belegte Kim Sanders aus Sollerup (Kreis Schleswig-Flensburg). Der dritte Platz ging ebenfalls nach Föhr, an Gesche Roeloffs. Die besten Geschichten des Wettbewerbs sind in einem in einem Buch zusammengefasst. Es ist beim Nordfriisk Instituut erhältlich. | NDR Schleswig-Holstein 28.11.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8:30 Uhr und 16:30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.11.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bundeskanzler Olaf Scholz (erste Reihe, l-r, SPD) und Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, nehmen am Trauergottesdienst für die Opfer der Messerattacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg teil. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

Hunderte Menschen trauern um Opfer der Messerattacke bei Brokstedt

In Neumünster fand am Nachmittag ein Gedenkgottesdienst statt. An der Zeremonie in der Vicelinkirche nahm auch Bundeskanzler Scholz teil. mehr

Videos