Stand: 18.08.2022 16:16 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Günther überreicht Förderbescheid für Wärmenetz Breklum

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) überreichte Donnerstagmittag den Förderbescheid über eine Million Euro. Bisher sind 60 Haushalte angeschlossen. Bis zu 100 könnten im kommenden Jahr hinzukommen, erwartet Heiko Hansen, Vorstand der Genossenschaft BürgerGemeindeWerke Breklum. Ein Blockheizkraftwerk produziert Strom und Wärme, bisher allerdings weitgehend mit Erdgas, und hierfür explodieren die Bezugspreise. Hansen plant aber weitere Standbeine und will möglichst schnell klimaneutral werden: "Wir haben aktuell schon eine Solarthermie, die im Sommer, Frühjahr und Herbst richtig ertragreich ist. Wir installieren jetzt einen Holzpelletkessel. Wir haben Abwärme, die wir nutzen vom Möbelhaus, Nutzung von Windkraft für die Wärmeerzeugung." | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

Muschelsaison gestartet: Schwache Ernte erwartet

Die Muschelsaison ist eröffnet. Dazu ist Umweltminister Goldschmidt am Donnerstag nach Hörnum auf Sylt gekommen. Der Landesverband der Muschelzüchter rechnet diesmal mit einer eher schwachen Ernte, da der Fleischanteil der Miesmuscheln geringer als sonst ist. Bewährt hat sich die Methode, neue Muscheln in den ersten zwei bis drei Jahren an Leinen im Wattenmeer heranzuziehen und sie erst danach auf die Naturflächen zu setzen. Am Boden hatten offenbar Krabben und Garnelen, die sich vermehrt haben, die Jungmuscheln weggefressen, vermutet der Verband. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

Husum: Unbekannte stehlen 26 Notebooks während der Ferien

In Husum haben Unbekannte während der Ferien aus der Klaus-Groth-Schule 26 Notebooks sowie weitere Technik im Wert von insgesamt 7.000 Euro gestohlen. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 16:30 Uhr

Nach erneuten Pkw-Brand in Flensburg sucht die Polizei weiter Zeugen

In Flensburg hat ein unbekannter Täter laut Polizei in der Nacht auf Donnerstag erneut ein Auto angezündet. Die Kripo geht von Brandstiftung aus. Eine Anwohnerin konnte das Feuer diesmal schnell löschen. Eine Polizeisprecherin berichtete, auch ein Mann mit einem Hund habe sich gegen ein Uhr morgens in der Eckener Straße in der Nähe des Brandortes aufgehalten. Dieser sowie mögliche weitere Zeugen sollen sich melden. Innerhalb von rund einer Woche haben zusammen mit diesem Vorfall insgesamt neun Pkw in Flensburg gebrannt. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 11:00 Uhr

Reinefarth-Ausstellung in Schleswig eröffnet

13 Jahre lang war Heinz Reinefarth nach dem zweiten Weltkrieg angesehener Bürgermeister von Westerland auf Sylt. Es war derselbe Mann, der als SS-General 1944 den Auftrag hatte, den Warschauer Aufstand niederzuschlagen, mit dem Ziel, sämtliche nicht-deutschen Bewohner der polnischen Hauptstadt zu ermorden. Mehrere 10.000 Zivilisten wurden erschossen. Reinefarth wurde dafür nie verurteilt. Wie Heinz Reinefarth nach dem Krieg Karriere machen konnte, zeigt nun eine Ausstellung im Landesarchiv Schleswig. Seit Dienstagabend ist sie eröffnet und bis Ende März 2023 zu besichtigen. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

"Strom von Föhr" hört auf

Der Anbieter "Strom von Föhr" lieferte bis vor kurzem Ökostrom zu günstigen Preisen in ganz Deutschland. Die Sorge vor Bürokratie und Prozessen ist nun ein Hauptgrund für das Ende des Angebots. Das Unternehmen aus Oevenum hatte vor kurzem allen Privatkunden zum 31. August aus - wie es in den Schreiben hieß - "wirtschaftlichen Gründen" gekündigt. Geschäftsführer Jan Brodersen sagte, er rechne mit unruhigen Zeiten: Wenn Kunden nicht zahlen, könne er zwar das Geld juristisch erstreiten. Doch der Aufwand stünde in keinem Verhältnis. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

Über 100.000 Jungaale schwimmen in der Schlei

Schleifischer haben beim traditionellen "Aalutsetten" am Mittwoch rund 108.000 Jungaale in die Schlei ausgesetzt. So werde dazu beigetragen, die inzwischen wieder gewachsene Population des Wanderfisches im Ostseeraum weiter zu stärken, teilten die Organisatoren mit. Fischereiminister Werner Schwarz (CDU) lobte in Maasholm (Kreis Schleswig-Flensburg) das ehrenamtliche Engagement und sicherte den Fischern weitere Unterstützung der Landesregierung zu: Ihm sei bewusst, dass der Aal in Zeiten knapper Fischerei-Ressourcen durch das Wegbrechen von Dorsch und Hering in der Ostsee ein wichtiges Standbein gerade der kleinen Küstenfischerei ist, so Schwarz. Die Kosten liegen bei 123.000 Euro – 40 Prozent davon bringen die Fischerinnen und Fischer aus Eigenmitteln und Spenden auf. Der Rest wird von der EU und dem Land finanziert. Der NABU Schleswig-Holstein kritisiert die Praxis des Aale aussetzen. Aale lassen sich nicht züchten. Sie werden als junge Glasaale vor der französischen Küste abgefangen und dann nach Deutschland weiterverkauft. Die Umweltschützer gehen davon aus, dass Aale es dann kaum zurück ins Laichgebiet Sargassosee vor der Küste Floridas schaffen. Das Kieler Landwirtschaftsministerium hält dagegen: Fachlich unstrittig sei, dass Aalbesatzmaßnahmen derzeit die einzige Möglichkeit seien, lokale Aalbestände zu erhalten oder wiederherzustellen. | NDR Schleswig-Holstein 17.08.2022 16:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 17.08.) liegt die Corona-Inzidenz in der Stadt Flensburg bei 459,9. Für den Kreis Schleswig-Flensburg wurde eine Inzidenz von 461,7 gemeldet, der Kreis Nordfriesland meldet eine Inzidenz von 395,7. Die landesweite Inzidenz liegt aktuell bei 385,0. | NDR Schleswig-Holstein 18.08.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei Drachenbootrennen liegen beim Kanal Cup in Rendsburg im Wasser. © NDR Foto: Oke Jens

SH Netz Cup: Rudern und Musik in Rendsburg

In Rendsburg dreht sich am Wochenende alles ums Rudern. Neben dem Rennen gibt es auch Auftritte von Sängerin Stefanie Heinzmann und der Popband ClockClock. mehr

Videos