Stand: 13.07.2022 19:34 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

A7 und A215 nach stundenlanger Sperrung wieder frei

Eine der wichtigsten Verkehrsadern Schleswig-Holsteins in den Süden war am Mittwoch nach einem Unfall am frühen Morgen bis in den Abend hinein voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei war am Morgen ein Schweinetransporter auf der A7 bei Neumünster im Graben gelandet. Der Lkw hatte rund 600 Tiere geladen. Für die Bergungsarbeiten mussten die Autobahn 7 ab Warder Richtung Hamburg und die Autobahn 215 ab Blumenthal Richtung Hamburg voll gesperrt werden. Es staute sich teilweise auf bis zu zehn Kilometern zurück. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 16:30 Uhr

Dörpsmobil soll populärer werden

Mobilität auf dem Land ist ohne Auto schwierig, daher werden nun in einigen Städten sogenannte Dörpsmobile angeboten. Im Rahmen eines nicht kommerziellen Car-Sharing-Projekts stehen den Anwohnern in Rendsburg, Gettorf und Schwedeneck (alle Kreis Rendsburg-Eckernförde) kleine E-Autos stundenweise zur Miete zur Verfügung. Damit sollen Menschen in den Gebieten, wo es wenig ÖPNV gibt, mobiler werden. Noch ist die Nachfrage allerdings gering, deshalb wollen der Dörpsmobil-Vereine enger zusammenarbeiten und eine Sternfahrt organisieren. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 16:30 Uhr

Rendsburger Schwebefähre fällt doch nicht länger aus

Nachdem es bei den Bauarbeiten an der Rendsburger Schwebefähre eine Panne gegeben hatte, gibt es jetzt doch gute Nachrichten. Nach NDR Schleswig-Holstein Informationen wird die Fähre in der übernächsten Woche wieder planmäßig in Betrieb gehen. Die zwei beschädigten Stromschienen können vom Hersteller früher geliefert werden als zunächst angenommen. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 16:30 Uhr

Handball: THW Kiel mit Testspiel in Hohn

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat ein Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Saison vereinbart. Das Team von Trainer Filip Jicha tritt am 3. August (18.30 Uhr) beim Oberligisten HSG Eider Harde in Hohn (bei Rendsburg) an. Für die "Zebras" ist es nach fünf Tage nach Trainingsstart die erste Partie unter Wettkampfbedingungen. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 15:40 Uhr

Stromausfall auf dem Kieler Ostufer

Rund 1.500 Haushalte im Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf hatten am Mittwochmorgen keinen Strom mehr. Laut Angaben der Stadtwerke konnte die Stromversorgung nach knapp einer Stunde vom Entstörungsdienst wiederhergestellt werden. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 08:30 Uhr

Wachstation in Schönhagen bei Rettungsschwimmern besonders beliebt

Die DRLG Wachstation in Schönhagen an der Ostsee im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist bei den Rettungsschwimmern ganz besonders beliebt. Denn die Wache ist ein hochwertig ausgestattetes Haus mit mehreren Appartements. Die Ferienwohnungen werden außerhalb der Strandsaison von der Touristinfo vermietet. DRLG-Wachleiter Kai Gerau sagte dazu, dass Wachgänger und -leiter deshalb gerne die Wache wählen, da andere oft eher spartanisch eingerichtet seien. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 08:30 Uhr

Studierende in Schleswig-Holstein von Energiekrise betroffen

Die gestiegenen Preise belasten auch viele Studierende. Sylvia Hohmann von der Sozialberatung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) berichtet von dramatischen Auswirkungen: So seien viele Studierende auf Tafeln angewiesen. Der AStA der Uni Lübeck ergänzt, dass viele jetzt noch mehr nebenher arbeiten müssen - manche müssen ihr Studium verlängern. Die Situation könnte sich nach Ansicht der Studierendenvertreter verschärfen. Hohmann hält es für möglich, dass einige ihr Studium abbrechen müssen. Helfen soll unter anderem ein Heizkostenzuschuss für BAföG- und Wohngeld-Empfänger. In Schleswig-Holstein soll er laut einer Sprecherin ab August ausgezahlt werden. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 06:00 Uhr

Kommunen planen Einschränkungen zum Energiesparen

Um sich auf eine mögliche Gasknappheit im Winter vorzubereiten, planen einige Kommunen in Schleswig-Holstein Einschränkungen. So werden in Preetz und Plön (beide Kreis Plön) die Warmbadetage in den Schwimmbädern abgeschafft. Auch Neumünsters Bürgermeister Tobias Bergmann kann sich Einschränkungen beim Badespaß gut vorstellen, ebenso eine Absage der Eisbahn im Winter, wie es Kiel und Rendsburg bereits angekündigt hatten. Zudem könnten Straßenlaternen nachts abgeschaltet oder die Heizungen in öffentlichen Gebäuden herunter gedreht werden. Viele Städte setzen aber nicht auf Einzelmaßnahmen, sondern planen eine Gesamtstrategie. In Kiel nimmt deshalb bald ein Krisenstab seine Arbeit auf. Neumünster will Ende des Monats seine Energiespar-Strategie vorstellen. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 06:00 Uhr

Corona-Inzidenz in Plön und Rendsburg-Eckernförde landesweit am höchsten

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 12.7.) liegt die Corona-Inzidenz in Plön bei 1.059,5, in Rendsburg-Eckernförde wurde eine Inzidenz von 947,3 gemeldet, für Kiel 196,6. Die landesweite Inzidenz liegt bei 685,4. | NDR Schleswig-Holstein 13.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.07.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein weißer Banner mit der Aufschrift "Kieler Wohlfühlmorgen" hängt an einem Zelt. © NDR

Ein Tag voller Hoffnung in der Kieler Gelehrtenschule

Eine warme Mahlzeit und neue Kleidung für Menschen in Not. Der "Wohlfühlmorgen" bietet Betroffenen einen Hoffnungsschimmer. mehr

Videos