Stand: 19.09.2022 16:35 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Westküste: Schulbeförderung trotz Warnstreik weitgehend sichergestellt

Der Warnstreik im privaten Busgewerbe geht am Dienstag auch an der Westküste weiter. Wer wissen möchte, welche Verbindungen vom Streik betroffen sind, findet auf der Internetseite des Unternehmens DB Regio Bus Nord (https://www.dbregiobus-nord.de/) Details zu den Fahrplänen. Die Schulbeförderung verlief in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen nach Angaben von Elternvertretern und Behörden bislang weitestgehend problemlos. Die Transporte der Grundschulkinder sind auch am Dienstag sichergestellt, heißt es vom Kreis Dithmarschen. An den weiterführenden Schulen hätten sich die meisten Jugendlichen schon in der vergangenen Woche auf die Ausfälle eingestellt und Fahrgemeinschaften organisiert. | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 16:30 Uhr

Itzehoe: Mann fühlt sich nach Drogendeal übers Ohr gehauen

Ein Mann hat in Itzehoe am späten Samstagabend die Polizei gerufen, weil er laut eigenen Angaben bei einem Drogendeal übers Ohr gehauen wurde. Die Beamten leiteten Ermittlungen gegen das vermeintliche Opfer ein. Außerdem muss sich der Mann wegen Trunkenheit am Steuer verantworten, weil er mit einem Atemalkoholwert von 1,14 Promille auf seinem Kleinkraftrad unterwegs war. | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 16:30 Uhr

Kreis Steinburg: Energiekrise trifft Gas-Kunden hart

Die Energiekrise hat auch auf die Kunden der Stadtwerke im Kreis Steinburg deutliche Auswirkungen. Sie müssen sich darauf einstellen, dass die Gaspreise ab November um mehr als das Doppelte ansteigen. Die Stadtwerke Itzehoe erhöhen nach Angaben einer Sprecherin um 115 Prozent, die Stadtwerke Glückstadt um 118 Prozent. Kunden der Stadtwerke in Wilster müssen ab November sogar 123 Prozent mehr für ihr Gas zahlen. Auch die Strompreise steigen stark an. Von den Stadtwerken in Heide heißt es, dass ab Januar 2023 mindestens mit einer Verdoppelung zu rechnen ist. Der Strompreis für Bestandskunden liegt in Heide laut Unternehmensangaben derzeit bei knapp 27,5 Cent pro Kilowattstunde. | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 16:30 Uhr

Helgoland: Knappe Entscheidung bei Bürgermeister-Stichwahl

Bei der Bürgermeister-Stichwahl auf Helgoland (Kreis Pinneberg) erhielt Wahlsieger Thorsten Pollmann lediglich 19 Stimmen mehr als Sinditt Küster. Der parteilose Einzelbewerber setzte sich mit 51,3 Prozent gegen Küster durch, die von der SPD unterstützt wurde. Küster erhielt 48,7 Prozent der Stimmen. Pollmann sagte NDR Schleswig-Holstein, er hätte nicht mit dem Sieg gerechnet, weil seine Gegenkandidatin Sinditt Küster im Wahlkampf von der SPD und auch von Teilen der CDU unterstützt worden sei. Der 51-jährige Thorsten Pollmann arbeitet seit 2009 im Helgoländer Rathaus. Er ist derzeit Fachamtsleiter Bürgerdienste und Verkehr. Seine Amtszeit als neuer Bürgermeister auf Helgoland beginnt am 1.Januar, er wird Nachfolger von Jörg Singer (parteilos). | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 08:30 Uhr

Kreis Steinburg: Feuer in Neuenbrook

Nach Angaben der Leitstelle war der Brand in Neuenbrook Montagmorgen in einem Carport mit angrenzendem Kälberstall ausgebrochen - und hatte auf den Stall übergegriffen. Die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Kreisstraße 10 in Neuenbrook gesperrt werden. Am Wochenende brannte es außerdem auf einem alten Bauernhof in Büsum im Neuenkoog (Kreis Dithmarschen). Das Feuer war laut einem Sprecher der Leitstelle im ehemaligen Hühnerstall ausgebrochen, mehrere dort abgestellte Fahrzeuge wurden dort zerstört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. | NDR Schleswig-Holstein 19.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.09.2022 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Porträt von Liane Lopez Vado in einem Supermarkt. © NDR

Bedingungsloses Grundeinkommen: Ein Jahr lang Geld ohne Gegenleistung

Eine Kielerin hat ein bedingungsloses Grundeinkommen gewonnen. Ein Verein möchte damit herausfinden, was das Geld bewirkt. mehr

Videos