Stand: 18.07.2022 16:11 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Westküstenklinikum in Heide rechnet wegen hoher Temperaturen mit mehr Patienten

Wegen der angekündigten Temperaturen von mehr als 30 Grad in den nächsten Tagen, rechnet das Westküstenklinikum in Heide mit einer steigenden Anzahl an Patienten. Das sei zwar bei allen Hitzeperioden der Fall, aber bei dieser ganz besonders, sagte ein Kliniksprecher. Daher ruft das Krankenhaus zu Vorsichtsmaßnahmen auf. Insbesondere Kinder, Senioren, Personen mit Einschränkungen und Haustiere sollten unter keinen Umständen im Auto zurückgelassen werden - auch nicht kurz oder bei geöffnetem Fenster. Zusätzlich sollte ausreichend getrunken werden - auch hier weist das Westküstenklinikum darauf hin, Schutzbedürftige mit genügend Wasser zu versorgen. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 16:30 Uhr

Südermarkt in Heide: Umfrage unter Jugendlichen wird vorgestellt

Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen auf dem Heider Südermarkt, kommen heute wieder Vertreter von Politik, Verwaltung und der Polizei zu einem Runden Tisch zusammen. Mitarbeiter des Vereins KAST (Kieler Anti-Gewalt-und Sozial-Training) haben knapp einen Monat lang Gespräche mit Jugendlichen geführt, um herauszufinden, warum sich die jungen Leute am Südermarkt treffen, welche Bedürfnisse sie haben und warum es dort immer wieder zu Streit und Schlägereien kommt. Am späten Nachmittag sollen ihre Ergebnisse der Mini-Studie vorgestellt werden. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 16:30 Uhr

Helgoland: Fünf Menschen wollen Bürgermeister werden

Am 4. September wird auf Helgoland ein neuer Bürgermeister gewählt. Nun steht fest: zwei Frauen und drei Männer wollen Amtsinhaber Jörg Singer beerben. Der Gemeinde-Wahlausschuss hat in seiner Sitzung bereits am Freitagabend entschieden, welche Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl zugelassen sind. Die SPD schickt die Bildungsberaterin Sindith Küster ins Rennen, die in Berlin lebt. Alle anderen sind Einzelbewerber, sie mussten mindestens 65 Unterstützungs-Unterschriften sammeln, um zugelassen zu werden. Torsten Pollmann arbeitet im Helgoländer Rathaus, er leitet dort das Fachamt Ordnung und Verkehr. Mit dem Kapitän Martin Köhn hat sich ein weiterer Helgoländer beworben. Außerdem treten der Cuxhavener Hans-Wilhelm Eitzen, ebenfalls Kapitän, und die Kieler Verwaltungsfachwirtin Runa-Karen Rosenstiel zur Wahl an. Amtsinhaber Jörg Singer hatte im Januar seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt. Zwölf Jahre als Helgoländer Bürgermeister seien genug, so der 55-jährige. Er plane allerdings weiter auf Helgoland wohnen zu bleiben und sich von Januar 2023 an auf neue Projekte und Aufgaben konzentrieren zu wollen. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 16:30 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht auf B5 bei Husum

Auf der B5 zwischen Husum und Husum Rödemis ist es am Samstagnachmittag gegen 18 Uhr zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, waren im Bereich einer Baustelle zwei sich entgegenkommende Autos seitlich miteinander kollidiert. Ein roter Geländewagen beschädigte dabei einen Audi stark und fuhr anschließend einfach weiter. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer des Audis verständigte die Polizei, die nun Unfallzeugen und den Fahrer des roten Geländewagens aufruft, sich bei der Wache in Husum zu melden. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 16:30 Uhr

30.000 Besucher auf Kutter-Regatta in Büsum

Anlässlich der 117. Kutter-Regatta in Büsum (Kreis Dithmarschen) zog es am Wochenende etwa 30.000 Besucher in die Stadt an der Nordsee. Der erste Vorsitzende des Regatta-Vereins, Gerd Gehrts, zeigte sich zufrieden mit der Besucherzahl. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause, sei dies ein "durchschnittlicher Wert, so Gehrts gegenüber NDR Schleswig-Holstein. Sieger der traditionellen Wettfahrt am Sonntag war der Büsumer Ralf Krüppner mit seinem Kutter "Seefuchs". | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 08:30

"Linden"-Bewohner aus aller Welt treffen sich in Linden in Dithmarschen

Auf der Welt gibt es mehrere Orte, die "Linden" heißen. Seit mehr als 60 Jahren treffen sich Jugendliche aus den verschiedenen Linden - dieses Mal in Linden in Dithmarschen. Das Thema in diesem Jahr: Der Klimawandel und die Folgen für die Jugend in Europa. Die 45 Jugendlichen aus sechs Ländern tauschen sich etwa über ihre Erfahrungen mit Hochwasser und dem Klimawandel aus und reden über eine umweltfreundlichere Zukunft. So haben sie am Wochenende zum Beispiel kleine, solarbetriebene Elektroautos zusammengebaut. Noch bis Donnerstag bleiben die Jugendlichen zusammen in Linden in Dithmarschen und arbeiten weiter gemeinsam an Zukunftsprojekten. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 08:30

Gartenschuppenbrand in Büsum hält Feuerwehr auf Trab

Am Wochenende musste die Freiwillige Feuerwehr in Büsum zu einem brennenden Gartenschuppen ausrücken. Der Schuppen war am Sonnabend aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr mussten die Kameradinnen und Kameraden wegen der starken Rauchentwicklung unter schwerem Atemschutz das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. | NDR Schleswig-Holstein 18.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.07.2022 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Otto Carstens (CDU), Justizstaatssekretär in Schleswig-Holsteins, sitzt in der Sitzung des Innen- und Rechtsausschuss der schleswig-holsteinischen Landesregierung. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Staatssekretär Carstens verteidigt sich im Innen- und Rechtssausschuss

Wegen umstrittener Mitgliedschaften in sogenannten schlagenden Verbindungen steht der Justizstaatssekretär in der Kritik. mehr

Videos