Stand: 11.07.2022 16:37 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Itzehoe: Ermittlungen nach Messerangriff dauern an

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise, die bei der Aufklärung der Gewalttat in Itzehoe (Kreis Steinburg) am Sonntag helfen könnten. Ein 21-jähriger Mann wurde bei einer Auseinandersetzung durch einen Messerangriff verletzt. Laut Polizei war das Opfer am frühen Morgen mit einer 17-Jährigen und zwei unbekannten Männern in Streit geraten. Danach stellte er fest, dass eine Schnittverletzung erlitten hatte. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Die Täter sollen Zeugenaussagen zufolge etwa 25 Jahre alt sein, einer von ihnen soll eine rote Jacke getragen haben. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 16:30 Uhr

Getreideernte an der Westküste startet

Trotz der starken Niederschläge Anfang des Jahres erwarten die Landwirte nach Angaben der Verbände noch eine durchschnittliche Getreideernte. Bei den Preisen rechnen die Landwirte mit stabilen bis teureren Kursen. Eine feste Prognose unter Betrachtung des Krieges in der Ukraine sei noch nicht möglich sagte ein Sprecher des Bauernverbandes Dithmarschen. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 16:30 Uhr

Hochspannungskabel werden in Heide verlegt

Die Schleswig-Holstein Netz AG verlegt von Montag an in Heide (Kreis Dithmarschen) zwei neue 20.000 Volt-Kabel, um das bestehende Mittelspannungsnetz zu verstärken. Die Kabel sollen auf einer Länge von 3,5 Kilometern vom Umspannwerk an der Vogelweide in Richtung Süderholm verlegt werden. Die Arbeiten kosten laut einem SH Netz-Sprecher 610.000 Euro. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 16:30 Uhr

Motorradfahrer im Kreis Dithmarschen tödlich verunglückt

In Tensbüttel-Röst (Kreis Dithmarschen) ist am Sonntagabend ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er war offenbar von einem Autofahrer beim Abbiegen übersehen worden. Der Motorradfahrer wurde in den Graben geschleudert. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Laut einem Sprecher der Leitstelle-West soll ein Sachverständiger nun den genauen Unfallhergang klären. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Eiderstedter erfolgreich beim Windsurf Cup in St. Peter Ording

Zwei Surfer von der Westküste haben am Wochenende beim Windsurf Cup in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) gute Platzierungen belegt. Florian Gawer aus Tating kam in der Disziplin "Wave" überraschend auf den vierten Platz, Ove Kalender aus Heide belegte Platz fünf. Der Wind Surf Cup wurde nach zwei Jahren Corona-Pandemie, in denen der Wettbewerb nur mit den Wettfahrten veranstaltet wurde, erstmals wieder mit einem großen Rahmenprogramm und abendlichen Partys durchgeführt. | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Viele Besucher beim 16. "Heider Marktfrieden"

Nach drei Tagen ist gestern Abend auf dem größten deutschen Marktplatz in Heide (Kreis Dithmarschen) das Mittelalterfest "Heider Marktfrieden" zu Ende gegangen. Das Fest war kürzer als sonst, auf einer kleineren Fläche und ohne das sonst übliche das große Freilichtspiel - aber trotzdem habe man einen sehr schönen und stimmungsvollen Marktfrieden gefeiert, sagte Heides Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (SPD). | NDR Schleswig-Holstein 11.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.07.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Am Sonntag stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos