Stand: 08.07.2022 16:15 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Initiative will Elbfähre zurück

Die Elbfähre zwischen Brunsbüttel (Dithmarschen) und dem niedersächsischen Cuxhaven fährt seit mehr als einem halben Jahr nicht mehr. Die Alternativen: Der Weg über Hamburg oder die Elbfähre zwischen Glückstadt (Kreis Steinburg) und dem niedersächsischen Wischhafen. Der Verein Elbferry Greenferry fordert, dass die Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven wieder den Betrieb aufnimmt. Dazu hat der Verein am Donnerstag eine Info-Veranstaltung in Brunsbüttel durchgeführt, an der nach eigenen Angaben 40 Menschen teilgenommen haben. Sie wollen die Politiker unter Druck setzen, damit die Elbfähre im kommenden Jahr wieder fährt. Dazu haben sie auch zusammen mit Politikern der Regionen einen Termin im Bundesverkehrsministerium im Oktober vereinbart. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 16:30 Uhr

Traktor-Demo: Landwirte protestieren in Brunsbüttel

Für knapp zwei Stunden ist Donnerstagabend eine Traktor-Kolonne zwischen Brunsbüttel Nord und Süd (Kreis Dithmarschen) über die Hochbrücke gependelt. An der Demonstration waren laut Polizei 60 Landwirte beteiligt. Grund für die Aktion ist Protest von Landwirten in den Niederlanden. Seit zwei Wochen demonstrieren dort viele von ihnen gegen einen Gesetzesvorschlag, der vorsieht, dass bis 2030 der Stickstoff-Ausstoß in den Niederlanden im Schnitt um 50 Prozent reduziert werden soll – was nach Angaben der Landwirte für fast jeden dritten Betrieb das Aus bedeuten könne. Die Dithmarscher Landwirte wollten mit ihrer Aktion ein Zeichen der Solidarität setzen. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 16:30 Uhr

Kooperation gegen Fachkräftemangel in der Pflege

Die Westküstenkliniken, der DRK Landesverband und sechs weitere Träger von Pflegeeinrichtungen in Dithmarschen und Nordfriesland haben sich im Kampf gegen den Fachkräftemangel zusammengeschlossen. Künftig sollen die Pflegeschülerinnen und -schüler nach einem einheitlichen Plan für ihre praxisbezogenen Einsätze in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen eingesetzt werden. Dabei sollen sie sowohl im Krankenhaus als auch in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen praktische Erfahrung sammeln. Das soll die Attraktivität der Pflegeberufe und die Zufriedenheit der Auszubildenden steigern. Der jetzt geschlossene Verbundvertrag ist in dieser Form landesweit bislang einmalig. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 10:00 Uhr

Schäden am Nord-Ostsee-Kanal: Bis zu zwei Stunden längere Fahrzeit

Die Schäden an den Böschungen am Nord-Ostsee-Kanal sind größer als bisher angenommen. Am Nord-Ostsee-Kanal waren bei Kontrolluntersuchungen Dutzende Schäden an den Uferböschungen aufgefallen. Vor allem zwischen Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) drohen die Böschungen wegen Unterspülungen wegzubrechen, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) mit. Dies könnte wiederum weltweit für Lieferverzögerungen sorgen, denn die Schiffe müssen nach den Plänen des Amtes nun die Geschwindigkeit stärker drosseln. Maximal zwölf Kilometer pro Stunde dürfen Schiffe, die besonders tief gehen, voraussichtlich ab Herbst fahren. Sollte das für den gesamten Kanal gelten, bedeutet das nach Angaben des WSA bis zu zwei Stunden mehr Fahrzeit. Die Reparatur könne bis zu zehn Jahre dauern, schätzen die Expertinnen und Experten. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 10:00 Uhr

Mittelalterfest "Heider Marktfrieden" startet

Auf dem Marktplatz von Heide (Kreis Dithmarschen) startet Freitag das Mittelalterfest "Heider Marktfrieden". Bis Sonntag treten Mittelalterbands auf, es gibt einen Festumzug und ein Feuerwerk am Sonnabend sowie Getränke und Speisen. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 06:30 Uhr

Start Windsurf-Cup in St. Peter-Ording

In St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) hat Freitag der Windsurf-Cup begonnen. Dort treten die besten Windsurfprofis aus Deutschland in den ranghöchsten Regatten gegeneinander an. Sie fahren in den beiden Disziplinen Wave und Slalom. In der Kategorie Wave treten jeweils zwei Surfer gegeneinander an und müssen in der Brandung Stunts aufführen. Beim Slalom geht es darum, einen abgesteckten Parcours möglichst schnell abzufahren. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 06:30 Uhr

Corona-Update für die Region

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 7.7.) liegt die Corona-Inzidenz im Kreis Steinburg bei 838,4,0. Für den Kreis Nordfriesland wurde eine Inzidenz von 768,7 gemeldet. In Dithmarschen liegt die Inzidenz bei 686,7. Die landesweite Inzidenz liegt bei 922,1. | NDR Schleswig-Holstein 08.07.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.07.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Dr. med. Manuel Munz, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. © UKSH

Angststörungen: Kinder und Jugendliche erleben die nächste Krise

Dr. Manuel Munz vom UKSH spricht im Interview über die Ergebnisse der DAK-Studie nach der mehr Kinder unter Angststörungen und Depressionen leiden. mehr

Videos