Tausende Menschen genießen das sonnige und warme Wetter am Sonntagnachmittag neben Strandkörben in Timmendorfer Strand. © dpa-Bildfunk Foto: Georg Wendt

Lübecker Bucht: Entspannte Stimmung trotz großen Andrangs

Stand: 09.05.2021 15:44 Uhr

Viele Touristen sind an die Strände gekommen, um die Sonne zu genießen und unter Auflagen Restaurants zu besuchen.

Seit Sonnabend gibt es gelockerte Corona-Regeln für den Tourismus in der Lübecker Bucht. Scharbeutz, Sierksdorf, Neustadt und auch Timmendorfer Strand gehören zu einer Modellregion, in der unter strengen Auflagen wieder Restaurantbesuche und Übernachtungen im Hotel erlaubt sind.

Abstandhalten teilweise schwierig

Weil auch das Wetter mitspielte, war der Strand zum Beispiel in Timmendorfer Strand voll. Mit dem Abstandhalten wurde es an der einen oder anderen Stelle schwierig. Die Touristen waren aber entspannt und erleichtert, dass sie das schöne Wetter genießen und mit gültigem Test und Luca-App zum Beispiel Essen gehen konnten.

Ordnungskräfte achten auf Maskenpflicht

Allerdings berichten NDR Reporter, dass sich auf der Promenade nicht alle an die Maskenpflicht gehalten haben. Ordnungskräfte waren aber zahlreich im Einsatz und haben die Menschen darauf hingewiesen - dann wurde auch schnell die Maske aufgesetzt. Bei den Gastronomen und Strandkorbvermietern in Timmendorfer Strand herrschte große Erleichterung - sie freuten sich, dass sie endlich wieder Geld verdienen können. Auch an anderen Stränden in der Lübecker Bucht war viel los. "Jede Gemeinde, die einen Strand hat, ist ausgelastet", hieß es von der Polizeileitstelle.

Die innere Lübecker Bucht ist die dritte von vier touristischen Modellregionen Schleswig-Holsteins, in denen wieder Restaurantbesuche und Hotelübernachtungen möglich sind. Dabei gelten strenge Hygiene-, Test- und Kontaktverfolgungsauflagen. Die Modellregion Nordfriesland mit der Nordseeinsel Sylt empfängt seit dem 1. Mai wieder Gäste. In der Schleiregion und in Eckernförde läuft das Modellprojekt bereits seit Mitte April.

Weitere Informationen
Menschen spazieren am Strand auf Föhr.

Positive Zwischenbilanz der Tourismus-Modellregion auf Föhr

Trotz Startschwierigkeiten auf Föhr ziehen Hotels, Gastronomie und Gäste eine positive Zwischenbilanz. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.05.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Polizisten untersuchen ein Haus in Dänischenhagen, in dem zwei Tote gefunden wurden. © dpa-Bildfunk Foto: Axel Heimken

Neue Details im Mordfall Dänischenhagen

Gut fünf Wochen nach den tödlichen Schüssen auf drei Menschen gibt es jetzt über eine der eingesetzten Waffen mehr Klarheit. mehr

Videos