Stand: 31.03.2020 18:42 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Seniorenheim in Tornesch unter Quarantäne

In einem Seniorenheim in Tornesch (Kreis Pinneberg) gibt es mehrere Corona-Fälle. Sämtliche Bewohner seien deshalb in Quarantäne und würden ärztlich überwacht, sagte Kreissprecher Oliver Carstens NDR Schleswig-Holstein. Nach seinen Angaben wurden Bewohner und Mitarbeiter auf das Coronavirus getestet. Nach derzeitigem Stand sind von den rund 30 Bewohnern acht mit Corona infiziert. Zwei Infizierte würden im Krankenhaus behandelt. Von 16 Pflegekräften seien sieben positiv getestet worden, so Carstens.

Todesfälle in der vergangenen Woche

Wie erst jetzt bekannt wurde, waren in der vergangenen Woche zwei mit dem Coronavirus infizierte Bewohner des Seniorenheims im Krankenhaus Elmshorn gestorben. Sie hätten aufgrund von Vorerkrankungen zu der Risikogruppe gehört, sagte Carstens. Als es daraufhin am vergangenen Donnerstag erste Testergebnisse gab, wurden laut dem Kreissprecher alle nötigen Schutzmaßnahmen ergriffen, die jetzt noch gelten.

"Heim für niemanden mehr zugänglich"

Zwischen den drei Niederlassungen des Pflegeheims Cecilien-Burg, wo die Infektionen auftraten, gab es nach Angaben von Bürgermeisterin Sabine Kählert (parteilos) nach den Corona-Fällen keinen Pflegeaustausch mehr. Statt dessen seien Pflegekräfte von außen akquiriert worden. "Dieses Heim ist für niemanden mehr zugänglich, außer für die Pflegekräfte. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind in ihren Räumen. Und es werden immer dieselben Bewohner von den Pflegern gepflegt, die für sie da sind", erklärte Kählert NDR Schleswig-Holstein.

Constantin Diesch vom Pflegeheim Cecilien-Burg sagte NDR Schleswig-Holstein, die Bewohner dieser Einrichtung müssten sich keine Sorgen machen. "Wir haben genug Schutzmaterialien da. Auch Angehörige müssen sich keine Sorgen machen. Wir haben alles unter Kontrolle und sagen Bescheid, wenn etwas nicht in Ordnung ist."

Weitere Informationen

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

13.03.2020 13:00 Uhr

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein steigt weiter an. Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zu dem Thema. mehr

Corona-Infizierter soll Quarantäne verlassen haben

31.03.2020 08:00 Uhr

Ein Corona-Infizierter aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde soll seine Quarantäne verlassen haben. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob es sich dabei um eine Straftat handelt. mehr

Corona-Krise: Was hilft gegen Angst und Einsamkeit?

24.03.2020 20:15 Uhr

Die Corona-Krise stellt die Menschen vor große psychische Herausforderungen. Was hilft Älteren bei Angst und Einsamkeit? Und wie können Familien einen Lagerkoller verhindern? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.03.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:19
Schleswig-Holstein Magazin
02:48
Schleswig-Holstein Magazin