Stand: 03.06.2020 14:56 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Dänemark öffnet Grenze für deutsche Touristen ab 15. Juni

Urlaub im Ferienhaus in Dänemark wird für deutsche Touristen wieder möglich. Ab dem 15. Juni dürfen sie die Grenze nach Dänemark passieren. Das hat die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen mitgeteilt. Auch Urlauber aus Norwegen und Island dürfen dann wieder nach Dänemark reisen. Bedingung: Die Reisenden müssen mindestens sechs Nächte im Land bleiben - und die Unterkunft darf sich nicht in Kopenhagen oder der Nachbarkommune Frederiksberg befinden. Wer einreisen will, muss das belegen können. Ausflüge dorthin seien aber möglich, hieß es. Die Grenzen zu den anderen EU-Staaten, den übrigen Mitgliedern des Schengen-Raums und Großbritannien sollen erst nach dem Sommer geöffnet werden.

Keine Öffnung für Grenz-Anwohner

Einen freien Verkehr für Bewohner der Grenzregion hat die Regierungschefin noch nicht in Aussicht gestellt. Dies hatten die Organisationen der Minderheiten gefordert. Auch die schleswig-holsteinische Landesregierung hatte sich dafür eingesetzt. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) begrüßte die Lockerungen der dänischen Grenzregelung. Es bleibe der Wunsch der Landesregierung, die von dänischer Seite über den 15. Juni hinaus weiter bestehenden Covid 19-bedingten Einreisebeschränkungen ganz abzuschaffen, sagte Günther.

Günther: Deutsche Grenzkontrollen enden am 15. Juni

Günther zufolge hat die Bundesregierung nach Rücksprache mit der Landesregierung bekanntgegeben, dass die derzeit noch auf deutscher Seite bestehenden Grenzkontrollen nach dem 15. Juni eingestellt werden. Laut Bundespolizei gibt es an der Grenze derzeit von Deutschland noch stichprobenartige Kontrollen.

Einreisen aus triftigem Grund weiter möglich

Dänemark hatte als eines der ersten Länder Europas im Kampf gegen Corona am 14. März seine Grenzen dichtgemacht. Touristen und andere Ausländer ohne konkreten, von Dänemark anerkannten Einreisegrund kommen seitdem nicht mehr ins Land. Frederiksen hatte bereits angekündigt, dass die Regierung spätestens am 29. Mai einen Plan "für eine kontrollierte und schrittweise Wiedereröffnung des Sommertourismus" präsentieren wolle. Wer als Deutscher ein Sommerhaus in Dänemark besitzt oder seinen Partner in dem Land besuchen will, darf bereits wieder einreisen.

Wer die dänische Grenze überqueren darf

Ab 15. Juni

  • Urlauber, die aus Deutschland, Island oder Norwegen kommen, mindestens sechs Nächte bleiben und nicht im Großraum Kopenhagen übernachten (Kommunen Kopenhagen oder Frederiksberg).

Aktuell gültig

  • Dänische Staatsbürger
  • Menschen mit Wohnsitz in Dänemark
  • Menschen, die in Dänemark arbeiten
  • Ehepartner, Eltern, Kinder und Lebenspartner von Menschen, die in Dänemark leben
  • Fahrer, die Waren von und nach Dänemark bringen
  • Dienstleister, die Aufträge in Dänemark bearbeiten
  • Teilnehmer einer Beerdigung
  • Besucher von schwer kranken oder im Sterben liegenden Familienmitgliedern
  • Menschen, die ein Besuchsrecht für minderjährige Kinder in Dänemark haben
  • Menschen, die Betreuer für minderjährige Kinder in Dänemark sind
  • Kranke, deren Behandlung in Dänemark schon vor der Corona-Pandemie begonnen hat
  • Teilnehmer einer Gerichtsverhandlung
  • Studierende, deren Hochschulen geöffnet sind

Wer einen festen Wohnsitz in Deutschland, Schweden, Norwegen oder Island hat, darf außerdem einreisen wenn...

  • er auf der Durchreise zu einem Urlaubsaufenthalt in einem anderen Land ist,
  • er Besitzer eines Sommerhauses in Dänemark ist,
  • er seine feste Partnerin oder seinen festen Partner (sechs Monate Beziehungsdauer mindestens) in Dänemark besuchen will,
  • er seine Großeltern oder Enkelkinder mit Wohnsitz in Dänemark besuchen will,
  • er Teilnehmer an einem Bewerbungsgespräch ist.

Einreisen nach Dänemark sind aktuell nur per Zug, Fähre oder über die Grenzübergänge an der A7 (Ellund), B200 (Kupfermühle), B5 ( Süderlügum) möglich.

Website und Hotline der Dänischen Behörden

Die dänische Botschaft (Deutsch) und die dänische Polizei (Englisch) informieren auf ihren Websites über die jeweils aktuellen Einreisebedingungen. Für weitere Fragen hat die dänische Polizei eine Hotline eingerichtet: 0045 7020 6044 (Mo-Fr: 8-16 Uhr, Sa-So, Feiertage: 9-14 Uhr)

Weitere Informationen

Reisen durch Dänemark wieder möglich

25.05.2020 09:00 Uhr

Wer zur Sylt-Fähre oder ins Ferienhaus nach Schweden will, darf seit Montag die dänische Grenze wieder passieren. Dänemark hat die Einreise-Regeln etwas gelockert. mehr

Grenzkontrollen werden gelockert - Dänemark zögert noch

13.05.2020 15:00 Uhr

Deutschland ist in der Corona-Krise grundsätzlich bereit, die Grenze nach Dänemark zu öffnen. Das hat Bundesinnenminister Seehofer bekannt gegeben. Schleswig-Holsteins Nachbarland zögert noch. mehr

Corona: Vorerst kein Urlaub im Ferienhaus in Dänemark

07.05.2020 07:00 Uhr

Dänemark will die Grenze zu Deutschland geschlossen lassen. Deutschland hatte angekündigt, ab Mitte Mai die Grenze zu öffnen. Ein EU-Abgeordneter kritisiert deshalb die fehlende Absprache. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.05.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein