Unfall bei Neumünster: A7 stundenlang gesperrt

Stand: 28.03.2023 10:33 Uhr

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der A7 am Montagabend verletzt worden - die Autobahn blieb bei Neumünster über Stunden gesperrt. Hagel und Glätte sorgten für weitere Unfälle.

Auf der A7 hat es am Montagabend kurz vor Neumünster einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 32 Jahre alter Autofahrer verlor nach Angaben der Polizei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließen sei er ins Schleudern geraten und sowohl mit der Mittel- und Außenleitplanke als auch mit zwei Autos kollidiert. Er selbst erlitt dabei leichte Verletzungen - der ebenfalls 32 Jahre alte Fahrer eines der anderen Autos wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der dritte Unfallbeteiligte blieb unverletzt.

Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 100.000 Euro. Die A7 war in Richtung Hamburg bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.

Unfälle auch auf A1 und A24

Im südlichen Schleswig-Holstein ist es in der Nacht wegen Glätte zu weiteren Unfällen gekommen. Auf der A24 bei Talkau (Kreis Herzogtum Lauenburg) überschlug sich ein Auto. Nach Angaben der Polizei wurde dabei eine Person leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei weitere Unfälle gab es auf der A1 bei Lübeck. Ein Auto rutschte in einen Graben, ein anderes Auto geriet ins Schleudern und kam ebenfalls von der Fahrbahn ab. Dabei sei glücklicherweise niemand verletzt worden, so eine Polizeisprecherin. In Stockelsdorf bei Lübeck (Kreis Ostholstein) verletzte sich ein Fahrradfahrer am frühen Morgen bei einem Glätteunfall an der Hand.

Am Morgen noch glatte Straßen

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, ist heute Morgen in Schleswig-Holstein vereinzelt noch Glätte möglich. Anschließend soll aber ein Hochdruckgebiet für einen sonnigen Dienstag sorgen.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Eine Herbstwiese ist von dunklen Wolken überzogen. © Matthias Schwenke Foto: Matthias Schwenke

Wetter: Vorhersage und Regenradar für Norddeutschland

Das Wetter in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen: Vorhersage, Regenradar, PLZ-Suche und Unwetterwarnungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.03.2023 | 07:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A7

Extremwetter

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Schale Erdbeeren vor einem Erdbeerfeld. © picture alliance/dpa Foto: Sebastian Gollnow

Malente: Hunderte Kilogramm Erdbeeren vom Feld gestohlen

Etwa 400 Kilogramm wurden laut Polizei gepflückt. Bereits Tage zuvor hatten Diebe Erdbeeren aus Verkaufsständen gestohlen. mehr

Videos