Stand: 24.09.2020 18:28 Uhr

Trotz Corona: Husum feiert seine Filmtage

Trotz der Corona-Pandemie - die 35. Husumer Filmtage sind gestartet. Bis zum 30. September zeigt das Kino-Center Husum Filme aus den unterschiedlichsten Kategorien. Der Schwerpunkt liegt aber auf dem schleswig-holsteinischen Film und auf dem Stargast der Husumer Filmtage, dem Lübecker Schauspieler Jonas Nay.

VIDEO: Jonas Nay: Austausch ist wichtige Inspirationsquelle (3 Min)

Deutschlandpremiere in Husum

Der Gewinner des Preises als Bester Schauspieler beim Deutschen Fernsehpreis 2016 präsentiert am Eröffnungsabend seinen neuesten Film "Persischstunden". Am Freitag ist er zudem bei zwei weiteren seiner Filme zugeschaltet.

Breklum, Bordelum und Klixbüll auf der Leinwand

Ein Film aus Schleswig-Holstein, der gezeigt wird, ist "Hinterm Deich wird alles gut". Es geht um die drei Dörfer Breklum, Bordelum und Klixbüll, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Gemeinwohl ihrer Bürger über den Profit zu stellen. Der Film "Born for Korn" begleitet den jungen Landwirt Arne Sierck ein Jahr lang von der Saat bis zur Ernte.

Falsch verstanden - halbe Wahrheiten

Die internationalen Filme, die gezeigt werden, drehen sich um die Fragen: Was kann man noch glauben und wie behält man den Überblick? Antworten suchen sozial benachteiligte Kinder auf Kuba ("Conducta"), Manager in einem Bewerbungsverfahren ("Die Methode"), enttäuschte und wütende Wähler ("Fahrenheit 11/9"), die Angestellten eines Digitalkonzerns ("The Circle"), ein Aufklärer einer historischen "Intrige" und Eltern, deren Tochter zum Opfer eines Internetverbrechers wird ("Trust - Die Spur führt ins Netz").

Filmmarathon mit Sicherheitskonzept

Bei den Filmtagen gelten die bekannten Abstandsregelungen. Zudem sorgt eine leistungsstarke Lüftungsanalge für mehr Sicherheit in Zeiten von Corona. Während der Filme muss keine Maske getragen werden. Auch Essen und Trinken am Platz ist erlaubt.

 

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 24.09.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Sandra Zündel am Set von "Nord bei Nordwest". © NDR

Dreharbeiten zu "Nord bei Nordwest" unter Corona-Bedingungen

Fieber messen, CO2-Werte bestimmen, Corona-Tests machen: Die Arbeiten beim Krimi-Dreh in Geesthacht sind kompliziert. mehr

Eine Schutzmaske liegt auf einem Schultisch in der Klasse. © picture alliance Foto: Marijan Murat

Maskenpflicht im Unterricht für Grundschüler in Risikogebieten

Das hat das schleswig-holsteinische Bildungsministerium am Sonnabend verkündet. Ausschlaggebend ist der Inzidenzwert. mehr

Flensburgs Göran Johannessen (l.) erzielt ein Tor gegen den Bergischen HC. © imago images / Nordphoto

Handball: Flensburg besteht beim Bergischen HC

Dank des 30:25-Erfolges beim Bergischen HC ist die SG zumindest vorübergehend Tabellenführer der Handball-Bundesliga. mehr

Viele Leute protestieren am Sonnabend in Harrislee gegen die geplante Lagerung von AKW-Bauschutt. © NDR Foto: Frank Goldenstein

Harrislee: Menschen protestierten gegen Bauschutt aus AKW

Das Parlament hatte im Mai beschlossen, das Material des AKW Brunsbüttel einer Deponie notfalls zuzuweisen. mehr

Videos