Stand: 11.01.2020 17:57 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Sylt: Komplizierter Feuerwehreinsatz nach Gasalarm

In List auf Sylt (Kreis Nordfriesland) haben am Sonnabend in einem Gebäude mit Supermarkt und Hotel Notfall-Batterien Gase freigesetzt. Vier Menschen kamen vorsorglich ins Krankenhaus mit leichten Atembeschwerden. Die Feuerwehr wurde nach eigenen Angaben gegen 8 Uhr morgens alarmiert, weil in dem Haus starker Schwefelgeruch bemerkt worden war. Es stellte sich heraus, dass einige der mehr als 30 Notfallbatterien, die sich im Keller befanden, dafür verantwortlich waren.

Spezialkräfte per Schiff über Dänemark nach Sylt

Das Hotel und die Gebäude in der Umgebung wurden geräumt und etwa 25 bis 30 Menschen in Sicherheit gebracht. Die Batterien mussten ins Freie gebracht werden, was sich als kompliziert erwies. Zur Unterstützung wurden deshalb auch Kräfte des Löschzugs Gefahrgut aus Leck über die dänische Insel Röm per Schiff nach Sylt gebracht. Erst brachte der Rettungskreuzer "Pidder Lyng" der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) das Personal zum Lister Hafen. Dann kamen die Fahrzeuge mit der Sylt-Fähre nach. Die Einsatzkräfte konnten schließlich mit speziellen Chemikalien-Schutzanzügen das Haus betreten und die Batterien aus dem Keller holen.

Was genau zur Freisetzung der Gase führte, ist noch unklar. Der Einsatz sollte bis in die Abendstunden dauern.

Hintergrund

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

20 Bilder

Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.01.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:03
Schleswig-Holstein Magazin
04:14
Schleswig-Holstein Magazin