Ein Baustellenschild verweist auf eine Baustelle. © picture alliance / Kirchner-Media/Wedel | Kirchner-Media/Wedel Foto: Wedel

Sperrung der B207 bei Lübeck bis Mitte Juli

Stand: 04.07.2022 08:14 Uhr

Weil die Fahrbahn saniert wird, ist die B207 bei Lübeck seit heute voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die beschädigte Fahrbahn der Bundesstraße 207 bei Lübeck wird zwischen der Anschlussstelle der Autobahn 20 Lübeck-Süd und der B207-Anschlussstelle Lübeck-Blankensee saniert. Dafür muss die Bundesstraße bis voraussichtlich zum 23. Juli voll gesperrt werden, teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) mit.

Nach Sperrung Nummer 1 kommt Sperrung Nummer 2

Im Anschluss erneuert der LBV.SH voraussichtlich vom 25. Juli bis zum 13. August die B207 zwischen der Anschlussstelle Lübeck-Blankensee und der Paul-Ehrlich-Straße. Abschließend wird vom 15. bis zum 17. August die Anschlussstelle Lübeck-Blankensee erneuert.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Sie führt den Angaben zufolge aus Norden kommend ab der Anschlussstelle Lübeck-Blankensee über die Blankenseer Straße (K 8), die L 331 bis Groß Sarau sowie die Klempauer Straße (K 37) zur B 207 und umgekehrt. Mehr Informationen darüber, wie es auf den Straßen im Norden aussieht, gibt es auf der Verkehrsseite von ndr.de.

Weitere Informationen
Stau auf einer Autobahn. © Markus Scholz/dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Auf der abgesperrten Straße steht ein Schild mit der Aufschrift "Umleitung". © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Elbbrücke bei Geesthacht: B404 komplett gesperrt

Weil sie saniert wird, dürfen bis zum 24. August gar keine Fahrzeuge mehr über die Brücke fahren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 03.07.2022 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person versucht mit einem E-Tretroller in einen Bus einzusteigen © picture alliance Foto: Robert Guenther

E-Scooter: Bald in Bussen und Bahnen in SH verboten?

Aktiv Bus Flensburg macht den Anfang: Ab sofort dürfen keine E-Scooter mehr mitgenommen werden. Andere könnten nachziehen. mehr

Videos