Schneefall und glatte Straßen: Mehr als 50 Unfälle in SH

Stand: 08.03.2023 18:03 Uhr

Schneefall und glatte Straßen haben am frühen Mittwochmorgen zu mehreren Unfällen in Schleswig-Holstein geführt - vor allem im Norden hatten, nach Angaben der Polizei, Autofahrer mit schlechten Straßenverhältnissen zu kämpfen.

Seit der Nacht auf Mittwoch hat es durch Glätteunfälle Probleme auf den Straßen im Land gegeben. Die Rettungskräfte registrierten rund 50 Unfälle, dabei blieb es meistens bei Blechschäden. Einige Menschen wurden leicht verletzt. Die größten Auswirkungen hatten mehrere Unfälle auf den Autobahnen im Land.

A1: Unfall mit Diesel-Lkw

Auf der A1 zwischen Bargteheide und Oldesloe im Kreis Stormarn wurde Diesel aus einem verunglückten Tanklastzug in ein anderes Fahrzeug umgepumpt. Inzwischen sind alle Spuren wieder frei.

VIDEO: Unfälle durch Glatteis und Schnee im Norden (1 Min)

A7: Bergung mehrerer Lkw

An einem Lkw-Unfall in Höhe Oeversee bei Flensburg wurde auf der A7 zeitweilig der Verkehr einspurig vorbei geleitet. Die Autobahn ist inzwischen aber wieder frei.

Bei Sieverstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) rutschte am Mittwochfrüh ein Lkw in den Graben. Es musste Erdreich abgetragen werden, da Kraftstoff ausgelaufen war. Der Lkw wurde inzwischen geborgen. Am Ende des Staus kam es außerdem zu einem Auffahrunfall mit drei Pkw.

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde war die A7 auf Höhe der Hüttener Berge aufgrund einer Lkw-Bergung mehrere Stunden in Richtung Süden voll gesperrt.

A21: Lkw fuhr durch Mittelleitplanke

Auch die A21 zwischen Tremsbüttel und Bad Oldesloe im Kreis Stormarn war am Mittwochmorgen für Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Ein Lkw war um kurz nach 3 Uhr in der Nacht in die Mittelleitplanke geraten und auf die Seite gekippt. Teilweise mussten Spezialfahrzeuge für die Bergung der Lastwagen angefordert werden. Verletzt wurde bei den Lkw-Unfällen niemand.

Sechs Verletzte bei Unfall in Sollerup

Außerdem gab es bei einem Unfall in Sollerup (Kreis Schleswig-Flensburg) sechs Verletzte, darunter ein vierjähriges Kind. Ein Pkw geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr.

Weitere Informationen
Themenbild: Ein Auto fährt über eine vereiste Straße. © picture alliance / dpa Foto: Jens Büttner

Glätteunfälle auf verschneiten Straßen in Vorpommern

Es handelte sich in den meisten Fällen um kleine Unfälle mit Blechschäden, ohne Verletzte, so eine Polizeisprecherin. mehr

Ein weiß-roter Baustellenzaun mit einem Gelblichst steht an einer Straße. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Straßenbau in SH: Wo 2023 gebaut wird

Neben ein paar Neubauten werden zahlreiche Straßen saniert. Das bedeutet auch Verkehrsbehinderungen. Wir geben einen Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.03.2023 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A1

A21

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Terrasse des Club ·Pony· in Kampen (Sylt) am Freitagabend. © Lea Sarah Albert/dpa Foto: Lea Sarah Albert

Nazi-Parolen auf Sylt: Arbeitgeber kündigen Konsequenzen an

Mehrere junge Menschen haben in der Bar "Pony" rassistische Parolen gesungen. Acht ihrer Arbeitgeber haben dazu Stellung bezogen. mehr

Videos