Stand: 24.05.2019 20:34 Uhr

Razzia in China-Restaurants: Betrug im großen Stil?

Bild vergrößern
Auch in Schwentinental durchsuchten die Ermittler ein China-Restaurant. Sie befragten Mitarbeiter und Gäste.

Ermittler von Steuerfahndung und Polizei haben am Donnerstagabend bei einer groß angelegten Razzia Dutzende China-Restaurants in Schleswig-Holstein durchsucht. Es bestehe der Verdacht der Steuerhinterziehung im besonders schweren Fall, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler am Freitag. Die Razzien fanden nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein unter anderem in Schwentinental (Kreis Plön) bei Kiel, Flensburg, Neumünster und Bad Schwartau (Kreis Ostholstein) statt. Insgesamt wurden sieben Objekte durchsucht, weitere 26 sollten folgen. An der Aktion waren 130 Polizeibeamte, 130 Steuerfahnder und 15 Staatsanwälte aus Kiel und Lübeck beteiligt.

Eine chinesische anmutende Löwenstatue aus Stein steht vor dem Eingang eines Restaurants.

Steuerhinterziehung? Razzia in China-Restaurants

Schleswig-Holstein Magazin -

In China-Restaurants in sieben Städten haben Ermittler landesweit Razzien durchgeführt. Die Betreiber stehen im Verdacht, große Geldbeträge an der Steuer vorbeigeschafft zu haben.

3,29 bei 28 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Betrug durch spezielle Software

Bild vergrößern
Anlass der Razzien sind bundesweite Ermittlungen.

In den China-Restaurants soll unter anderem eine spezielle Software auf den elektronischen Kassensystemen verwendet worden sein, mit der Abrechnungen im Nachhinein verändert werden können. Mit Hilfe dieser Software können die Restaurant-Verantwortlichen die Einnahmen in der Buchhaltung verringern und auf diese Weise weniger Steuern zahlen. Festnahmen habe es nicht gegeben, sagte Oberstaatsanwalt Bieler.

NDR: Ermittlungen in ganz Deutschland

Anlass der Razzien im Norden sind nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein bundesweite Ermittlungen. Die Schäden sollen im dreistelligen Millionenbereich liegen. Bieler sagte allerdings, die Höhe des Steuerschadens stehe bisher nicht fest. Erst Anfang des Jahres gab es ähnliche Durchsuchungsaktionen in Niedersachsen. Damals sprachen die Ermittler von mafiösen Strukturen.

Weitere Informationen

Razzia: Steuerhinterziehung in China-Restaurants?

In einer breit angelegten Aktion haben Steuerfahnder im Norden Niedersachsens mehrere chinesische Restaurants durchsucht. Sie vermuten, dass dort Steuern hinterzogen werden. (25.02.19) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.05.2019 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:15
Schleswig-Holstein Magazin
03:24
Schleswig-Holstein Magazin

Schmetterlingsausstellung in Kiel

Schleswig-Holstein Magazin
03:33
Schleswig-Holstein Magazin

Kirschernte auf Gut Stockseehof

Schleswig-Holstein Magazin