Stand: 17.05.2021 14:09 Uhr

Preetz: Mann soll Mutter und sich selbst getötet haben

Ein 44-Jähriger Mann soll in Preetz seine 74 Jahre alte Mutter und sich selbst getötet haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Kiel am Montag mit.

Beamte hatten die beiden Toten demnach schon am Freitagabend in einem Reihenhaus in der Max-Planck-Straße entdeckt. Die Polizei war durch einen Hinweis aus dem Umfeld zu dem Tatort gefahren. Was genau vorgefallen ist, wollten die Ermittler nicht mitteilen: "Über das Motiv der Tat und die Todesursache können keine Angaben gemacht werden", hieß es.

Leichen werden obduziert

Die Leichen der Frau und ihres Sohnes wurden laut Polizei in die Gerichtsmedizin gebracht und werden nun obduziert. Wann mit einem Ergebnis zu rechnen ist, steht noch nicht fest.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.05.2021 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Magnus Landin vom THW Kiel beim Wurf. © IMAGO / wolf-sportfoto

Handball: THW Kiel und Flensburg geben sich keine Blöße

Im engen Kampf um den Meistertitel feierten beide Teams ungefährdete Auswärtssiege. Der THW liegt weiter einen Punkt vor der SG. mehr

Videos