Stand: 18.08.2018 10:12 Uhr

Ölspur in der Nordsee wohl abgesunken

Der Ölteppich, der am Freitagauf der Nordsee westlich von Helgoland entdeckt worden war, ist inzwischen wohl unter die Wasseroberfläche abgesunken. Die Besatzung eines Überwachungsflugzeuges des Havariekommandos Cuxhaven hatte am Samstagmorgen keine Ölreste mehr gesichtet. Die Experten vermuten, dass sich das Öl durch beigemengte Reinigungsmittel so veränderte, dass es absank.

Mehr als 50 Kilometer lange Ölspur in der Nordsee

53 Kilometer lange und 300 Meter breite Ölspur

Am Freitag hatte die Besatzung eines Bundespolizeihubschraubers auf der Nordsee eine 53 Kilometer lange und 300 Meter breite Ölspur gesichtet, in der sich vereinzelte Ölklumpen befanden. Die Ölbekämpfungsschiffe "Mellum", "Neuwerk" und "Luneplate" waren im Einsatz. Noch ist die Ursache für die Verunreinigung nicht gefunden. Zudem ist unklar, wie viel Öl in die Nordsee gekommen ist.

Ermittlungen laufen

Die Bundespolizei ermittelt. Die Polizei will zunächst Schiffsbewegungen nachverfolgen, um mögliche Verursacher zu bestimmen. Daneben wurden auch Wasserproben aus dem verunreinigten Gebiet genommen, um sie bei Hafenkontrollen mit Ölproben von verdächtigen Schiffen zu vergleichen.

Weitere Informationen

"Pallas"-Havarie löst Ölpest aus

25. Oktober 1998: Auf dem Frachter "Pallas" bricht Feuer aus. Die Crew wird aus der Nordsee gerettet. Das brennende Schiff läuft vor Amrum auf Grund, Öl strömt ins Wattenmeer. mehr

Havariekommando koordiniert nach Seeunfällen

Nach dem "Pallas"-Unglück wurden Konsequenzen gezogen: Seit 2003 ist das Havariekommando in Cuxhaven für die Koordination der Hilfe nach Unfällen auf Nord-und Ostsee zuständig. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.08.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

06:36
Schleswig-Holstein Magazin

Die Geschichte des Amrumer Matrosen Hark Olufs

23.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:49
Schleswig-Holstein Magazin

Übernachten in der Bärenhöhle

22.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:39
Schleswig-Holstein Magazin

Kunst für alle: Schau der 1.000 Bilder in Kiel

22.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin