Stand: 11.03.2018 08:00 Uhr

Neue Bundespolizeischiffe: Wichtiger Meilenstein

von Sebastian Baak

In rostschutzrot ragt der schnittige Rumpf des Schiffsneubaus mit der Nummer 7040 in den Himmel über der Fassmer Werft in Berne in Niedersachsen. In den kommenden Tagen soll das letzte Segment den Rumpf des künftigen Einsatzbootes "Potsdam" vervollständigen. Ein Meilenstein, heißt es dazu vom Bundespolizeipräsidium: Denn noch nie hatte die Bundespolizei Schiffe solcher Größe. Mit 86 Metern Länge sind sie deutlich größer als die Vorgängereinheiten, die zum Teil noch als Raketenschnellboote für die ehemalige Volksmarine der DDR gebaut wurden. Ab 2019 sollen die "Potsdam" und zwei weitere Schiffe einsatzbereit sein. Heimathafen aller drei Schiffe wird Neustadt in Holstein sein.

Drei neue Einsatzschiffe für die Bundespolizei

Modern und ausdauernd

Die neuen Schiffe bieten mehr Platz, mehr Komfort und eine deutlich größere Seeausdauer, heißt es vonseiten der Bundespolizei. Kein Wunder, orientiert sich der Entwurf der Schiffe an Patroullienbooten, die unter anderem für Chile und Kolumbien gebaut wurden. Die neuen Bundespolizeischiffe sind in Größe und Verdrängung mit den Korvetten der deutsche Marine vergleichbar. Wie diese verfügen die neuen Schiffe über ein Hubschrauberlandedeck. Selbst der "Super Puma", der schwerste Hubschrauber der Bundespolizei, kann dort starten und landen.

Taufe im Dezember

Um den engen Zeitplan für alle drei bestellten Schiffe einzuhalten, werden die Rümpfe der zukünftigen "Bamberg" und "Bad Düben" zur Zeit auf einer Werft in Litauen gefertigt. Im Dezember dieses Jahres sollen alle drei Schiffe getauft werden. Die Boote werden dann mit einem umweltfreundlichen diesel-elektrischen Sparantrieb mit Abgasreinigung unterwegs sein.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.03.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:02
Schleswig-Holstein Magazin

Hafeneinfahrt in Lippe ist versandet

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:11
Schleswig-Holstein Magazin

"Gorch Fock": Von der Leyen informiert sich

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:15
Schleswig-Holstein Magazin

Die totale Mondfinsternis auch in SH

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin