Ein Roboter fährt über ein grünes Ackerfeld.

Nachhaltigkeitspreis SH: Bio-Boote und Unkraut-Roboter

Stand: 26.05.2021 17:23 Uhr

Alle zwei Jahre verleiht das Umweltministerium gemeinsam mit der IHK Schleswig-Holstein den Preis an nachhaltige Projekte im Land. Wegen der Corona-Pandemie fand die Verleihung in diesem Jahr virtuell statt.

Der erste Preis geht in diesem Jahr an die Rieckens Landmilch GmbH aus Großbarkau (Kreis Plön). Sie zeigt, dass Landwirtschaft in Zukunft regenerativ werden könnte. Mit einem ausgeklügelten Nährstoffkreislauf für Tiere und Pflanzen verbessert der Hof die Boden- und Wasserqualität. Der Hauptpreis ist nach Angaben des Umweltministeriums mit mindestens 5.000 Euro dotiert.

Kinderhände halten einen Globus.  Foto: Nadezda Kraft
AUDIO: Wer sind die Preisträger des Nachhaltigkeitspreises? (1 Min)

Silber und Bronze für Kreise Dithmarschen und Schleswig-Flensburg

Die Firma nAlture aus Friedrichsgabekoog (Kreis Dithmarschen) hat in den vergangenen acht Jahren den Roboter "Bonirob" entwickelt. Groß wie ein Kleinwagen erkennt er Unkraut auf dem Gemüsefeld und beseitigt es ohne Chemie. Für diese Erfindung wird die Dithmarscher Firma mit dem 2. Platz ausgezeichnet, ebenfalls auf dem Treppchen landet die Jan Brügge Bootsbau GmbH aus Grödersby (Kreis Schleswig-Flensburg). Brügge nutzt ökologische Methoden und Materialien - so entstehen effiziente Boote nach Bio-Bauweise.

Auch der Nachwuchs wird ausgezeichnet

Beim Nachhaltigkeitspreis 2021 werden auch besondere Projekte im Bereich Bildung und Nachwuchs ausgezeichnet. In der MeerManege in Kiel und der Stadtschule Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) lernen Kinder ihre Umwelt und ihre Mitmenschen zu schätzen. Die Kita Natura eG aus Krummbek (Kreis Plön) entwickelt genossenschaftlich organisierte Kitas auf Bauernhöfen. Besondere Würdigungen der Jury gab es außerdem für ein Wohnprojekt für Menschen mit und ohne Behinderung in Kiel und für das Kulturbüro von Niebüll (Kreis Nordfriesland), das auch Menschen mit geringen Einkommen kulturelle Erlebnisse ermöglicht.

Weitere Informationen
Ein Landwirt hockt mit seinem Hund im Kuhstall. © Nils Hansen Foto: Nils Hansen

Ökolandbau: Backensholzer Hof gewinnt Bundeswettbewerb

Der Backensholzer Hof in Nordfriesland hat die Jury mit einem nachhaltigen Landwirtschaftskonzept überzeugt. mehr

Hühner in der Solidarischen Landwirtschaft in Upahl

Artgerechte Haltung durch Hühnerpatenschaften

Die industrielle Produktion von Eiern gefährdet das Tierwohl. Ein neuer Ansatz sind sogenannte Hühnerpatenschaften. mehr

Luftaufnahme von Kiel und der Kieler Förde. © Landeshauptstadt Kiel/Wolfgang Okon

Kiel ist Deutschlands nachhaltigste Großstadt

Kiel hat sich in der Kategorie Großstadt durchgesetzt und gewinnt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Die Stadt habe in punkto Klimaschutz viel geleistet, so die Jury in ihrer Begründung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.05.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zahlreiche Besucher sind in Büsumer Innenstadt unterwegs. © NDR

Wegfall der Maskenpflicht - Die große Diskussion

Die sinkenden Infektionszahlen befeuern die Debatte, ob die Maskenpflicht fallen soll - auch in Schleswig-Holstein. mehr

Videos