Eine Person hat ein digitales 9-Euro-Ticket auf seinem Smartphone geöffnet. © IMAGO / aal.photo Foto: IMAGO / aal.photo

Großer Andrang auf Neun-Euro-Tickets in Schleswig-Holstein

Stand: 23.05.2022 17:08 Uhr

Am Montag ist der Vorverkauf der Neun-Euro-Tickets angelaufen, die im Juni, Juli und August für jeweils einen Monat gelten werden. Die Nachfrage war am ersten Tag des Vorverkaufs war bereits sehr groß.

Für neun Euro im Monat deutschlandweit den Regionalverkehr nutzen - das ist ab dem 1. Juni möglich. Die Tickets dafür können in Schleswig-Holstein seit Montagmorgen gekauft werden. Interessierte bekommen sie an den Fahrkartenautomaten, in der Nah.SH-App und auch beim Busfahrer. Gültig ist die Fahrkarte dann im Juni, Juli und August jeweils für einen Monat. Auf Sylt gilt das Neun-Euro-Ticket bereits ab Montag (23.5.).

Es ist auch möglich, gleich Tickets für alle drei Monate zu kaufen. Das sei aber nicht nötig, so der Nahverkehrsverbund Nah.SH, die Anzahl der Tickets sei nicht begrenzt.

Hohe Nachfrage zum Verkaufsstart

Allein über die App des Verkehrsverbundes Nah.SH wurden bis zum Montagnachmittag 4.000 Tickets erworben. Bundesweit hat die Bahn nach eigenen Angaben am Montagmorgen rund 50.000 Tickets verkauft. Die Kieler Verkehrsgesellschaft teilte auf Anfrage mit, es gebe eine erhebliche Nachfrage und auch in vielen Verkaufsstellen sei der Andrang groß.

Auch der Hamburger Verkehrsverbund, der bereits am 20. Mai mit dem Vorverkauf startete, berichtet von einer großen Nachfrage: Mittlerweile hat der HVV bereits mehr als 120.000 Monatskarten verkauft.

Nah.SH: "Das ist ein großes Experiment"

Nah.SH-Sprecher Dennis Fiedel rechnet damit, dass viele das günstige Ticket kaufen und nutzen werden. Es könnte also auf bestimmten Strecken sehr voll werden: "Das ist es bei schönem Wetter ja ohnehin, und wenn weitere Tickets dazu kommen, dann wird es zumindest Richtung der Strände sehr voll werden." Es seien zwar einige Strecken verstärkt worden, aber da deutschlandweit Züge und Personal gebraucht würden, könne keiner dem anderen was leihen. "Für uns ist das ein großes Experiment, das hat es so noch nie gegeben. Wir werden alle sehr viel klüger werden, wie wir Nahverkehr vielleicht in Zukunft gestalten müssen."

Ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn steht im Hauptbahnhof Hannover. © Picture Alliance Foto: Moritz Frankenberg
AUDIO: Neun-Euro-Tickets jetzt auch in SH zu kaufen (1 Min)

Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit

Mit dem Neun-Euro-Ticket kann bundesweit mit Bus und Bahn im Nahverkehr in der 2. Klasse gefahren werden (RE, RB, AKN, Nordbahn). Laut Nah.SH sind auch die Fähren der Kieler Fördeschifffahrt bei der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel sowie die U- und S-Bahnen und die HVV-Hafenfähren in Hamburg enthalten. Kinder unter sechs Jahren fahren jederzeit kostenlos mit. Wer ohnehin ein Abo oder ein Nah.SH Jobticket hat, der braucht sich gar nicht zu kümmern, denn die Abbuchungen werden entsprechend angepasst. Auch die Semestertickets gelten entsprechend als Neun-Euro-Ticket. Wie der Preisvorteil hier an die Studierenden weitergegeben wird, ist derzeit noch in Klärung.

Die Monatskarte gilt nicht im Fernverkehr der Bahn, auf Fernbuslinien (Kielius, Flixbus) und auch nicht im Fährverkehr von und zu den Nordseeinseln.

Weitere Informationen
Der Schriftzug "NAH.SH" am Wagon einer Regionalbahn. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Wie funktioniert das Neun-Euro-Ticket in Schleswig-Holstein?

Die günstige Monatskarte für Bus und Bahn gilt jetzt. Wir erklären, unter welchen Bedingungen sie genutzt werden kann. mehr

Eine Busfahrerin gibt einem Kunden in einem Hamburger Bus sein Neun-Euro-Ticket. © dpa/Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Neun-Euro-Ticket gestartet: Alle Infos und Tipps für den Norden

Das Ticket ist im Juni, Juli und August bundesweit im Nah- und Regionalverkehr gültig. Es wurden hohe Vorverkaufszahlen gemeldet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.05.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Öffentlicher Nahverkehr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Vereidigung von Daniel Günther (CDU) © NDR

Daniel Günther ist alter und neuer Ministerpräsident von SH

Der CDU-Politiker wurde am Vormittag im schleswig-holsteinischen Landtag in seinem Amt bestätigt. Er bekam eine breite Zustimmung. mehr

Videos