Stand: 01.11.2019 12:24 Uhr

Golfplatz-Halle in Bönningstedt abgebrannt

Auf einem Golfplatz in Bönningstedt im Kreis Pinneberg hat heute Nacht eine 1.000 Quadratmeter große Lagerhalle gebrannt. Rund 70 Feuerwehrleute waren laut Leitstelle fast die ganze Nacht mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Einsatzkräfte aus Bönningstedt und Hamburg wurden kurz nach Mitternacht alarmiert, erklärt Feuerwehrsprecher Martin Schneider. "Wir hatten hier eine sehr schlechte Wasserversorgung. Die nächsten Hydranten sind sehr weit weg. Wir musste sehr lange Schlauch-Strecken verlegen."

Einsatzkräfte versuchen benachbarte Gebäude zu retten

Die Lagerhalle des Golfclubs Gut Wendlohe war nicht zu retten, sie brannte komplett nieder. Die Einsatzkräfte kühlten eine benachbarte Fahrzeughalle mit Wasser, um sie vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Aber auch sie wurde durch das Feuer beschädigt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Was in der niedergebrannten Halle gelagert war, konnte die Polizei noch nicht sagen. Kriminalpolizisten haben den Trümmerhaufen an der Brandstelle bereits in der Nacht inspiziert. Die Beamten sollen nun die Brandursache klären.

Weitere Informationen
Ein Löschfahrzug der Feuerwehr Flensburg © NDR Foto: Feuerwehr Flensburg

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Hamburger Feuerwehr löscht den Brand in einer Lagerhalle für Kunststoff-Produkte in Hamburg-Tonndorf. © dpa Foto: Bodo Marks

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.11.2019 | 07:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schäfchenwolken über einem Kornfeld. © NDR Foto: Maike Lachmann

Kolumne: Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser!

Zukunftsangst als politische Triebfeder? Das muss nicht sein. Am Ende wird alles gut. Oder? Eine Kolumne von Stella Kennedy. mehr

Videos