Ein Schlepperboot beteiligt sich an der Freisetzung des im Suezkanal gestrandetem Containerschiffs "Ever Given". © picture alliance / dpa / Suez Canal Authority

Gartenstühle und Zelte - Lieferengpässe in SH nach Suezkanal-Stau

Stand: 28.04.2021 20:29 Uhr

"Aufgrund der Suezkanal-Problematik kommt es zu Lieferengpässen" - Aufsteller mit diesem Hinweis sind in den Eingangsbereichen vieler Lidl-Filialen aufgebaut - auch in Schleswig-Holstein.

Nach Unternehmensangaben sind unter anderem Sommerbekleidung und Wassersportgeräte nicht angekommen. Beides ist in der aktuellen Werbung. Die Bartels-Langness-Handelsgesellschaft mit Sitz in Kiel, zu der die Famila- und Markant-Märkte gehören, wartet noch immer auf Lieferungen unter anderem mit Gartenstühlen, Zelten, Außenlampen und Gartenspielzeug für Kinder.

Drei bis vier Wochen Wartezeit

"Ausgerechnet die Produkte, die unsere Kunden im Frühling kaufen und die durch die Pandemie gut laufen, hängen fest. Es gibt eine Art Containerstau", sagt Bartels-Langness-Sprecherin Bärbel Hammer. Sie geht davon aus, dass die fehlenden Produkte erst in drei bis vier Wochen in Schleswig-Holstein ankommen.

Stau könnte noch monatelang Auswirkungen haben

Das 400 Meter lange Containerschiff "Ever Given" war am 23. März auf Grund gelaufen, stellte sich quer und blockierte eine Woche lang die wichtige Schifffahrtsstraße zwischen Asien und Europa. Hunderte Schiffe mussten wegen der Blockade auf Durchfahrt warten. Die Vorstandschefin des Hamburger Hafenlogistik-Konzerns HHLA, Angela Titzrath, warnte kürzlich, dass die Blockade des Kanals in der Schifffahrt noch bis in den Sommer hinein zu Verspätungen und Turbulenzen führen werde. "Das braucht noch drei bis vier Monate, bis sich das entzerrt", so Titzrath vor dem Münchner Club Wirtschaftspresse.

Weitere Informationen
Zwei Schlepperboote beteiligen sich an der Freisetzung der "Ever Given". © picture alliance/dpa/Suez Canal Authority/A Foto: Suez Canal Authority

Suezkanal-Blockade: Folgen für Hapag-Lloyd und Hamburgs Hafen

Insgesamt fast 370 Schiffe steckten fest, sie erreichen nun nach und nach Europa. Der Hamburger Hafen bereitet sich vor. mehr

.
1 Min

Erstes Hapag-Lloyd Schiff nach Suez-Stau in Hamburg

Die "Al Rawdah" ist der erste Hapag-Lloyd-Frachter, der nach der Havarie in Hamburg eingetroffen ist. 1 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.04.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Freizeitsportler spielen auf einem Beachvolleyball Platz. In der Mitte hängt ein weißes Netz mit gleber Umrandung. © picture alliance/dpaau Foto: Christophe Gateau

Corona-Maßnahmen werden gelockert: Das gilt ab Montag

Mehr Sport, Kultur und Gastronomie - für Schleswig-Holsteiner ist ab kommender Woche wieder mehr möglich. mehr

Videos