Stand: 27.12.2019 06:00 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Die populärsten Artikel des Jahres 2019

In Schleswig-Holstein ist in den vergangenen zwölf Monaten viel passiert. Einige Themen haben die Nutzer in der NDR Schleswig-Holstein App und auf NDR.de/sh besonders interessiert. Hier kommen die meistgeklickten Artikel des Jahres 2019.

Platz 1: Feuerball und lauter Knall erschrecken den Norden

An einem Nachmittag im September gehen zahlreiche Anrufe und Nachrichten bei der Polizei und auch bei NDR Schleswig-Holstein ein. In den sozialen Medien überschlagen sich die Meldungen über einen Knall und sogar einen Feuerball am Himmel. Die Hinweise der Bürger kommen im Norden vor allem aus den Kreisen Ostholstein, Schleswig-Flensburg und aus dem Raum Kiel. Später wird klar: Vermutlich ist ein etwas größerer Meteorit in die Erdatmosphäre eingetreten und verglüht.

VIDEO: Kiter filmt zufällig Feuerball (1 Min)

Platz 2: Viele Verletzte nach Zugunglück bei Rendsburg

Auf einem beschrankten Bahnübergang in Alt Duvenstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) stößt Anfang Mai ein Zug mit einem Sattelschlepper zusammen. Der Zug springt aus den Gleisen. Mehrere Menschen werden verletzt, zwei von ihnen schwer. Teile der Oberleitung werden abgerissen. Die Bahnstrecke zwischen Rendsburg und Owschlag bleibt tagelang gesperrt.

Platz 3: Attacke auf Feuerwehrmann schockt Schleswig-Holstein

Eine Straße zwischen Wedel und Appen (Kreis Pinneberg) ist im Oktober wegen einer Ölspur mehrere Stunden voll gesperrt - zu lang für einen 77-jährigen Autofahrer. Offenbar mit voller Absicht fährt er auf einen Feuerwehrmann zu und touchiert ihn mit seinem Wagen am Knie. Nach einer Diskussion rollt das Auto erneut in Richtung Feuerwehrmann, der sich mit einem Sprung auf die Motorhaube in Sicherheit bringt. Er wird leicht verletzt. Gegen den Autofahrer wird Strafantrag gestellt.

Platz 4: Magen-Darm-Großeinsatz in Grömitzer Jugendcamp

In einem Jugendcamp in Grömitz (Kreis Ostholstein) leiden 43 Kinder und Jugendliche sowie zwei Betreuer im September unter akuten Magen-Darm-Beschwerden. Die Erkrankten werden unter Quarantäne behandelt. Bis zu 100 Einsatzkräfte von Rettungsdiensten und Feuerwehren sind vor Ort. Schon einen Tag später geht es den meisten Kindern wieder so gut, dass sie von ihren Eltern abgeholt oder mit Bussen nach Hause gefahren werden. Die Ursache für den Brechdurchfall bleibt unklar.

Platz 5: Ostholstein senkt Preise für Thomas-Cook-Kunden

In Deutschland sind mehr als 100.000 Urlauber von der Insolvenz des Touristikunternehmens Thomas Cook im September betroffen - so auch Familie Urgast aus Mecklenburg-Vorpommern, die für den eigentlich geplanten Türkei-Urlaub schon 3.000 Euro bezahlt hat. Dank eines Rabatt-Angebots macht die Familie stattdessen Urlaub in Pelzerhaken (Kreis Ostholstein). Viele Hotels und Pensionen in der Region senken ihre Übernachtungspreise für betroffene Thomas-Cook-Kunden vorübergehend um bis zu 50 Prozent.

Weitere Informationen
Trainer Ole Werner (Kiel), ein Wolf im Wald, Horst Hoof mit rohem Fisch © imago images/Hentschel,  Mario Boldt, NDR

Jahresrückblick: Das war 2019 in Schleswig-Holstein

Die Diskussion um den Wolf durchzieht die Gesellschaft, Holstein Kiel treibt den nächsten Umbruch voran - und Horst Hoof isst eine Woche lang nur Matjes: Das Jahr 2019 in vielen Facetten. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 30.12.2019 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Stühle stehen auf Tischen in einem leeren Klassenzimmer einer Schule. © picture aliance / dpa-Zentralbild Foto: Peter Endig

Corona: Viele Schüler im Kreis Pinneberg in Quarantäne

Im Kreis Pinneberg müssen rund 200 Schüler aus verschiedenen Schulen in Quarantäne. Nach Angaben des Kreises sind mehrere Corona-Tests in den jeweiligen Klassen positiv ausgefallen. mehr

Ein Frachtsegler ist unterwegs zu Hallig Gröde. © NDR

Mit dem Frachtsegler nach Hallig Gröde

Herr Mommsen auf Hallig Gröde braucht eine neue Treppe. Familie Isler liefert sie - und sticht mit zwei Flachboden-Gaffelseglern in die neblige Nordsee. Philipp Jeß hat sie bei dem Abenteuer begleitet. mehr

Autos stehen geparkt am Straßenrand in einer Straße in Wesselburen. © NDR

Schwierige Corona-Eindämmung in Wesselburen

In Wesselburen steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter. Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren stellen das Gesundheitsamt vor Probleme. Die Behörde versucht, die Lage in den Griff zu bekommen. mehr

Ein altes Gleisbett liegt bewachsen mit Gras auf dem Gelände der KZ Gedenkstätte Husum-Schwesing. © NDR

Schwesing: Historisches Gleis soll an KZ erinnern

In der KZ-Gedenkstätte Schwesing-Husum soll ein historisches Gleis ein Mahnmal werden. Über die Stahlschiene waren Zwangsarbeiter in das Lager gebracht worden. Viele von ihnen starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein