Delfin in Trave begeistert Menschen mit hohen Sprüngen

Stand: 24.04.2023 18:10 Uhr

Nachdem am Wochenende ein Delfin in der Trave viele Menschen mit hohen Sprüngen unterhalten hat, scheint das Tier nun weitergezogen zu sein.

Ein Delfin hat am Wochenende in der Lübecker Bucht und in der Trave viele Schaulustige mit hohen Sprüngen unterhalten. Inzwischen scheint das Tier weitergezogen zu sein. Seit Montagmorgen wurde das Tier nach Angaben der Wasserschutzpolizei Travemünde nicht mehr gesichtet.

Boote versuchten näher zu kommen

Am Wochenende waren auf der Trave laut Polizei auch viele Boote unterwegs, die versucht hatten, dem Tier näher zu kommen. Nach Informationen des Institutes für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung (ITAW) handelte es sich sehr wahrscheinlich um einen Delfin, der seit drei Jahren rund um das dänische Svendborg daheim ist. Es wird vermutet, dass das Tier einem Heringsschwarm hinterhergeschwommen und so von der Ostsee in der Trave gelangt ist.

Letzter Delfin war 2018 in Lübecker Bucht

Zuletzt war ein Delfin der gemeinnützigen Wal- und Delfin-Schutzorganisation WDC zufolge 2018 in der Lübecker Bucht gesehen worden. Delfine seien im Gegensatz zum Schweinswal nicht meldepflichtig, sagte der Sprecher der Wasserschutzpolizei weiter. Von Seiten der Wasserschutzpolizei würden in der Bucht nun auch keine weiteren Vorkehrungen zum Schutz des Tieres oder ähnliches getroffen. "Der Delfin schwimmt einfach dorthin, wohin er will", so der Sprecher.


24.04.2023 18:11 Uhr

In einer Vorgängerversion des Artikels hatte NDR Schleswig-Holstein aufgrund einer Agenturmeldung geschrieben, dass der Delfin am Montag wieder aufgetaucht sei. Das konnte die Wasserschutzpolizei jedoch nicht bestätigen.

 

Weitere Informationen
Der Delfin von oben fotografiert im Wasser. © Schutzstation Wattenmeer Foto: Jill-Marie Langer

Delfin verendet in Meldorfer Bucht - Rettung erfolglos

Rettungskräfte versuchten, das Tier in den Außenhafen zu transportieren - ohne Erfolg. Mehrere unglückliche Umstände kamen zusammen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 24.04.2023 | 16:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Lübeck

Kreis Ostholstein

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Auszubildende Lea Raddatz sitzt mit Kindern der Kita in einem Sitzkreis und spielt zusammen mit diesen. © Johannes Tran Foto: Johannes Tran

Land will Kita-Elternbeiträge nicht erhöhen

Das hat Sozialministerin Aminata Touré im Landtag klargestellt. Die Finanzierungslücke im System soll anders geschlossen werden. mehr

Videos