Baustellenbaken und Absperrzaun stehen am Straßenrand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Bauarbeiten auf der L21: Vollsperrung zwischen Kappeln und Schrepperie

Stand: 07.06.2022 05:00 Uhr

Weil die Fahrbahn erneuert wird, müssen Autofahrer im Kreis Schleswig-Flensburg ab sofort einen Umweg in Kauf nehmen. Auch der Radweg an der L21 wird teilweise gesperrt und erneuert.

Fast fünf Monate sollen die Bauarbeiten auf der Landstraße 21 zwischen Kappeln und Schrepperie dauern. Laut Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Schleswig-Holstein (LBV.SH) können die Bauarbeiten aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden.

Ende Oktober soll dann die Fahrbahnsanierung abgeschlossen werden, allerdings seien wetterbedingte Verzögerungen möglich. Der Radweg wird in diesem Zusammenhang ebenfalls auf einigen Abschnitten saniert.

Umleitung für Auto- und Radfahrer eingerichtet

Wer künftig mit dem Auto von Sterup nach Kappeln fahren will, wird über die L248 und B199 und umgekehrt umgeleitet. Für Radfahrerinnen und Radfahrer führt die ausgeschilderte Umleitung ab Schrepperie über die K108, weiter über Deckerkate zur K58 nach Kappeln und umgekehrt.

Wie der LBV.SH mitteilt, werden die Asphaltschichten einschließlich des Unterbaus aus- und in größerer Stärke neu eingebaut. Damit soll die L21 nachhaltich verkehrssicherer gemacht werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.06.2022 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Küstenkraftwerk der Stadtwerke Kiel AG am Kieler Ostufer. © picture alliance/dpa | Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Energiekrise: Millionen-Bürgschaften für Stadtwerke

Das Land kommt mit einem Schutzschild zu Hilfe - damit kommunale Energieversorger Kredite aufnehmen können und so zahlungsfähig bleiben. mehr

Videos