Stand: 23.10.2018 19:45 Uhr

Autonomer Bus kommt nach Sylt

von Peer-Axel Kroeske

Jetzt hat er den Norden erreicht: Der erste Kleinbus, der ohne Fahrer auf Schleswig-Holsteins Straßen eingesetzt werden soll. Ein Mitarbeiter der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) hat ihn am Werk des französischen Herstellers Navya in Lyon abgeholt. Der Mitarbeiter wurde dort eine Woche lang geschult. Am Montag bestand der Bus schon die Prüfung beim TÜV in Hannover. Die letzte Etappe fuhr er am Dienstag mit dem Autozug auf die Insel. In Westerland rollte er dann auf eigenen Rädern zunächst auf den SVG-Betriebshof, wo weitere Tests geplant sind. Frühestens im Dezember können dann reguläre Passagiere einsteigen.

Sylt: Bus ohne Fahrer soll durch Keitum fahren

Lenkung mit Joystick

Der Kleinbus mit elf Sitz- und vier Stehplätzen kann sich eigenständig nur auf Strecken bewegen, die vorher programmiert wurden. Der Elektromotor kann auf bis zu 45 km/h beschleunigen. Im Einsatz fährt der Bus aber maximal 25 km/h. Wenn die Sensoren ein Hindernis orten, bleibt er stehen. Dann muss ein sogenannter Operator eingreifen. Mit einem Joystick lässt sich der Bus dann abseits der bekannten Route fahren. Einen Betrieb ohne Begleiter lässt die Gesetzeslage in Deutschland bisher nicht zu. Die Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) würde den Bus gerne auf einer kurzen Strecke innerhalb des Dorfes Keitum einsetzen. Für die engen Straßen eigne sich der Kleinbus besonders gut, so eine Sprecherin. Die SVG präsentiert ihre Pläne am Donnerstag dem Ortsbeirat.

Drei Busse im Testprojekt

In ganz Europa sind bereits zahlreiche autonome Kleinbusse im Einsatz, so auch in Hamburg. Für das Testprojekt in Schleswig-Holstein hat der Bund 2,3 Millionen Euro bewilligt. Seit dem Sommer befördert bereits ein Kleinbus der Marke EasyMile die Besucher des Green-Tec Campus im nordfriesischen Enge-Sande über das firmeneigene Gelände. Das Unternehmen Autokraft plant, einen Kleinbus vom Frühjahr 2019 an in Dithmarschen einzusetzen. Dieser soll in Kürze bestellt werden, sagte der Leiter Autokraft Nord Thorsten Hinrichs. Im Gespräch sind dort auch längere Strecken, zum Beispiel zwischen Heide und Büsum oder im Raum Friedrichskoog.

Weitere Informationen

Sylt: Insel-Traum nicht nur für Promis

Partys feiern, Sport treiben, baden oder die Natur im Watt und in den Dünen genießen: Sylt bietet für jeden Urlaubertyp etwas. Selbst Camping-Freunde kommen auf ihre Kosten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.10.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:29
Schleswig-Holstein Magazin

Flensburg: 150 Jahre SPD-Kreisverband

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:12
Schleswig-Holstein Magazin

Einsatztraining der Ratzeburger Polizei

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:24
Schleswig-Holstein Magazin

Gerechtigkeit für Tiere: Die Tierschutz-Kids

14.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin