Phantombild eines Tatverdächtigen. © Polizei Braunschweig Foto: Polizei Braunschweig

Zehnjährige mutmaßlich missbraucht: Suche nach Verdächtigem

Stand: 14.12.2022 08:45 Uhr

Nach dem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch eines zehnjährigen Mädchens suchen Polizei und Staatsanwaltschaft nun mit einem Phantombild und einer Personenbeschreibung nach dem Täter.

Der bislang unbekannte Mann soll vergangene Woche in Braunschweig ein zehnjähriges Mädchen auf eine Baustelle gezerrt und dort sexuell missbraucht haben. Nach Angaben der Polizei soll er das Mädchen am Montag, 5. Dezember, zwischen 18.30 und 19 Uhr auf der Straße am Mittelweg angesprochen und um Hilfe gebeten haben. Ihm seien Gegenstände auf den Boden gefallen. Laut Polizei griff der Mann plötzlich nach der Hand der Zehnjährigen, zog sie auf ein Baustellengelände und missbrauchte sie. Anschließend habe er sie mit dem Tod bedroht. Das Mädchen habe seiner Mutter von der Tat erzählt, die daraufhin die Polizei informierte. Weil der mutmaßliche Täter das Mädchen aufgefordert habe, am nächsten Tag zurück zur Baustelle zu kommen, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an. Finden konnten die Einsatzkräfte den mutmaßlichen Täter aber nicht.

So soll der Täter ausgesehen haben

Der Mann soll zwischen 30 und 45 Jahren alt und mindestens 1,70 Meter groß sein. Er soll von unsportlicher Figur sein und einen Bauchansatz haben. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine beigefarbene Jacke, eine beige-grün karierte Hose mit kleinen Kästchen und schwarze Handschuhe mit freien Fingern.

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (0531) 47 62 516 bei den Ermittlerinnen und Ermittlern zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.12.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pistenfahrzeug fährt den Sonneberg hinauf. © NDR

Zeugnisferien und Schnee: Tausende genießen Winter im Harz

Bereits am Samstag waren nur am Wurmberg rund 5.000 Wintersportler unterwegs. Bis Dienstag dürfte es im Harz voll bleiben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen