Stand: 16.07.2022 13:22 Uhr

Königslutter: Psychiatrie-Zentrum wappnet sich gegen Hitze

AWO Flagge im Wind
Die AWO-Psychiatrie in Königslutter bekommt Fördergeld für neue Fenster. (Themenbild)

Das Psychiatrie-Zentrum in Königslutter bekommt neue Wärmeschutzfenster und Anlagen, die die Fassade beschatten. Die Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) will sich damit besser gegen drohende Hitzewellen wappnen. Wie der NDR in Niedersachsen berichtet, gab es dort bislang keine Möglichkeit, sich vor der Sonne zu schützen. Der Standort verfügt über insgesamt 700 Betten. Der jetzt geplante Hitzeschutz wird vom Bundesumweltministerium aus einem entsprechenden Förderprogramm mit insgesamt fünf Millionen Euro unterstützt.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 18.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Streikschild an einem Arztkittel © dpa/picture-alliance Foto: Jan Woitas

Kassenärzte protestieren gegen Lauterbachs Sparpläne

Auch in Niedersachsen blieben Praxen zeitweise zu. Die Kassenärztliche Vereinigung hatte zum Protesttag aufgerufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen