Stand: 16.05.2018 14:12 Uhr

Niedersachsen sagt Nutrias den Kampf an

Bild vergrößern
Die Nutrias entwickeln sich landesweit immer mehr zu einer Plage.

In Niedersachsen sollen Nutrias künftig vermehrt abgeschossen werden. Wie das Landwirtschaftsministerium gegenüber NDR 1 Niedersachsen bestätigte, ist es geplant, dass Jäger demnächst auch Elterntiere töten dürfen, die ihren Nachwuchs großziehen. Grund dafür sei die rasche Vermehrung der Biberratten, sagte eine Sprecherin. Nach der Sommerpause will das Landeskabinett über den verstärkten Abschuss beraten.

Zusammenarbeit mit niederländischen Experten

Bereits zum 25. April hatte das Landwirtschaftsministerium die Schonzeit für die Nutrias aufgehoben. Außerdem soll eine Arbeitsgruppe mit deutschen und niederländischen Experten Strategien zum Eindämmen der Nutria-Population entwickeln. Die Niederlande hatten sich in der Vergangenheit über eine Invasion der Tiere aus Deutschland beklagt.

Videos
03:35
Hallo Niedersachsen

Nutria-Plage: Schäden an Deichen und Dämmen

27.11.2016 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Die Wasserverbände schlagen Alarm: Nutrias gefährden den Gewässerschutz. Die Riesennager unterhöhlen Deiche, Dämme und Uferböschungen. Prämien sollen nun Jäger motivieren. Video (03:35 min)

Gefahr für Deiche und Ufer

Nutrias bekommen mehrfach im Jahr Junge, die selbst schon nach fünf Monaten geschlechtsreif sind. Die Tiere graben metertiefe Gänge und Höhlen, mit denen sie Deiche und Flussufer durchlöchern. Außerdem besteht die Gefahr, dass Landwirte deshalb mit ihren Treckern im Boden einbrechen.

Tiere stammen aus Südamerika

Die Nutrias haben sich in den vergangenen Jahren in Niedersachsen rasant ausgebreitet. Zuletzt erlegten Jäger landesweit fast 22.000 Tiere pro Saisondabei. Ursprünglich stammen die Biberratten aus Südamerika - über Pelztierfarmen kamen sie nach Europa.

Weitere Informationen

Zahl der abgeschossenen Nutrias steigt rasant

Nutrias sind in Teilen Niedersachsens eine Plage - und eine Gefahr für den Hochwasserschutz. Erstmals wurden in diesem Jagdjahr mehr als 10.000 Exemplare erlegt, Tendenz steigend. (24.12.2016) mehr

Landkreis Cloppenburg leidet unter Nutria-Plage

Nutrias sind im Landkreis Cloppenburg zur Plage geworden. Die Nager durchwühlen den Boden, landwirtschaftliche Maschinen können absacken. Fallen und Abschüsse sollen helfen. (23.11.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.05.2018 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:07
Hallo Niedersachsen

Maler-Trio stellt gemeinsam in Stade aus

18.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
05:10
Hallo Niedersachsen

Buxtehude feiert ESC-Held Michael Schulte

18.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:35
Hallo Niedersachsen

Bamf-Skandal größer als bisher angenommen?

18.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen