Stand: 04.09.2020 08:07 Uhr

Maskenkontrollen: Mehr als 10.000 Verstöße

Schülerinnen und Schüler, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen, betreten eine Stadtbahn. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner
In Bussen und Bahnen ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes Pflicht.

Im öffentlichen Nahverkehr ist der Mund-Nase-Schutz Pflicht. Damit sich alle daran halten, haben Polizei und Verkehrsbetriebe die Kontrollen ausgeweitet und am Mittwoch in Niedersachsen eine große Kontroll-Aktion durchgeführt. Das Ergebnis: Mehr als 10.000 Verstöße wurden festgestellt und Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. In Niedersachsen wird bei Missachtung der Maskenpflicht ein Bußgeld von 100 bis 150 Euro fällig.

VIDEO: Maskenpflicht: Kontrollen werden ausgeweitet (3 Min)

Zwei Menschen in Gewahrsam genommen

"Es gibt keine Alternative zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung an bestimmten Orten, die allermeisten Menschen wissen und verstehen das", betonte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Donnerstag. Mehr als 900 Polizeibeamte waren bei den Kontrollen im Einsatz. Durch die gesteigerte Präsenz sollten die Fahrgäste sensibilisiert werden. Vor allem an Haltestellen und in Bahnhöfen hätten die Beamten Verstöße festgestellt. Viele Fahrgäste hätten angegeben, von der Pflicht an Haltestellen und in Bahnhöfen nicht gewusst zu haben. In zwei Fällen wurden Masken-Verweigerer nach Platzverweisen in Gewahrsam genommen, die meisten Menschen hätten aber Verständnis für die Kontrollen gezeigt.

 

Weitere Informationen
Ein Frau mit Schutzmaske im Supermarkt. © picture alliance Foto: Kirsten Nijhof

Bußgeld: Das kosten Verstöße gegen Corona-Regeln

In Niedersachsen gilt ein neuer Corona-Bußgeldkatalog - mit deutlich höheren Strafen. Hinzu kommt, dass laut Verordnung nun ein Attest nötig ist, wenn jemand keine Maske tragen kann. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt weiter auf 14,9

Das Robert Koch-Institut meldet 268 Neuinfektionen und einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. mehr

Strand von Palma de Mallorca. © dpa picture alliance Foto: Patrick Seeger

Corona-News-Ticker: Spanien und Niederlande sind Hochinzidenzgebiete

Damit müssen etwa ungeimpfte Mallorca-Urlauber nach ihrer Rückkehr nach Deutschland in Quarantäne. Weitere Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.09.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Bild zeigt eine Party in einer Disco. © picture-alliance Foto: Felix Kästle

Niedersachsen will Discos bei Inzidenz über 10 schließen

Mitte kommender Woche sollen neue Corona-Regeln in Kraft treten - mit Maßnahmen für "infektionstreibende Bereiche". mehr