Grundschülerinnen sitzen mit Maske im Unterricht. © picture alliance/dpa Foto: Gregor Fischer

Grundschulen: Maskenpflicht im Unterricht könnte bald fallen

Stand: 07.10.2021 09:00 Uhr

Mit einer neuen Corona-Verordnung könnte die Maskenpflicht im Unterricht für weitere Schüler in Niedersachsen fallen. Das stellte Kultusminister Tonne für Dritt- und Viertklässler in Aussicht.

Man werde alles daran setzen, dass die Maske bei den Jahrgängen drei und vier als nächster Schritt wegkomme, sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Mittwoch. Dann wären alle Grundschulkinder in Niedersachsen von der Maskenpflicht befreit. Tonne stellte diesen Schritt für die neue Corona-Verordnung in Aussicht, die spätestens am 11. November in Kraft treten soll. Derzeit müssen lediglich Erst- und Zweitklässler keine Maske mehr im Unterricht tragen.

Videos
Archiv: Schüler stehen mit Maske in einem Kreis und unterhalten sich.
2 Min

Corona kompakt: Maskenpflicht an Schulen bleibt

Nur Kinder der ersten und zweiten Klassen dürfen die Masken abnehmen. Für Weihnachtsmärkte gibt es grünes Licht. (01.10.2021) 2 Min

Mediziner für Aufhebung der Maskenpflicht

Auch Andreas Gassen hat sich für eine Aufhebung der Maskenpflicht ausgesprochen. "Aus meiner Sicht ist es vertretbar, in Schulen auf Masken zu verzichten", sagte der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) dem "RedaktionsNetzwerk Deutschland". Gassen verwies auf die regelmäßigen Corona-Tests in den Schulen. Der Vorsitzende des Deutschen Hausärzteverbands, Ulrich Weigeldt, empfahl die Aufhebung zumindest für die jüngeren Jahrgänge. Zugleich forderte er verpflichtende Impfungen für das Lehrpersonal.

NRW hebt Maskenpflicht nach Herbstferien auf

Niedersachsens Nachbarland Nordrhein-Westfalen will die Maskenpflicht im Unterricht bald für alle Jahrgänge aufheben. Das geht aus einer am Mittwoch versendeten E-Mail des nordrhein-westfälischen Schulministeriums hervor. Der Schritt soll demnach ab dem 2. November umgesetzt werden, also ab der zweiten Woche nach den dortigen Herbstferien. Schülerinnen und Schüler müssen Masken dann nur noch im übrigen Schulgebäude tragen. Eine Reihe von Bundesländern hatte die Maskenpflicht an Schulen jüngst gelockert, darunter Bayern, Berlin und das Saarland.

Niedersachsen ist im "Team Vorsicht"

Ein Sprecher des niedersächsischen Kultusministeriums hatte Ende der vergangenen Woche betont, dass Niedersachsen zum "Team Vorsicht" gehöre. Die Maske sei eine wirksame Schutzmaßnahme und ein Grund dafür, dass die Schulen nach den Sommerferien gut gestartet seien. Bei Lockerungen wolle Niedersachsen behutsam und mit Bedacht vorgehen.

Weitere Informationen
Schüler sitzen nach den Sommerferien mit Mund-Nasen-Schutz in einem Klassenzimmer. © picture alliance/dpa/Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Schule und Kita: Diese Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

Für Erst- und Zweitklässler entfällt die Maskenpflicht im Unterricht. Zudem gibt's nach den Herbstferien tägliche Tests. mehr

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Tonne: Weitere Corona-Lockerungen an Schulen möglich

Niedersachsens Kultusminister geht es dabei um einen Wegfall der Maskenpflicht im Unterricht für weitere Klassen. (20.09.2021) mehr

Ein Corona-Selbsttest liegt vor einer Federmappe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neue Quarantäne-Regeln für Schüler: Tonne begrüßt Beschluss

Tritt in einer Klasse ein Corona-Fall auf, müssen sich nur noch die Sitznachbarn isolieren - für mindestens fünf Tage. (07.09.2021) mehr

Bei einem Mann wird ein Corona-Test in einem Schnelltest-Zentrum in Hannover genommen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona in Niedersachsen: Bürgertests nicht mehr kostenlos

Über den Preis für die Schnelltests macht das Land keine Vorgaben. Das sorgt für Kritik von Sozialverbänden. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach Hospitalisierung, Inzidenz und Intensivbettenbelegung. Hier die aktuellen Werte. mehr

Arbeiter in einem Fleischzerlegebetrieb. Im Vordergrund sind Rippen und Bauchfleisch vom Schwein zu sehen. © dpa picture alliance Foto: Christian Charisius

Corona-News-Ticker: Wieder viele Infizierte in Schlachtbetrieben

Ein Betrieb im Landkreis Cloppenburg ist besonders betroffen. Dort gab es seit Anfang Oktober 65 Nachweise. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Weitere Informationen

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.10.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Wolken ziehen über den Brocken. © dpa-bildfunk Foto: Jens Wolf

"Ignatz" zieht übers Land: Im Harz stehen Zeichen auf Sturm

Die Forstämter warnen vor dem Betreten der Wälder. Am Donnerstag drohen orkanartige Böen an der Nordsee. mehr