Mit Sichtschutzwänden ist ein Einsatzort der Polizei Hannover im Stadtwald Eilenriede abgesperrt. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Obdachloser erstochen: Polizei Hannover sucht erneut Zeugen

Stand: 13.07.2021 15:46 Uhr

Im Fall des erstochenen Obdachlosen in der Eilenriede in Hannover sucht die Polizei erneut Zeugen. Der Zentrale Kriminaldienst ermittelt wegen des Verdachts des Totschlags.

Es werde in alle Richtungen ermittelt. Man gehe zurzeit verschiedenen Zeugenhinweisen nach. Bisherige Ermittlungsergebnisse hätten zu keinem dringenden Tatverdacht geführt, so der Sprecher. Der 54 Jahre alte Obdachlose war am Dienstag vergangener Woche in Hannovers Stadtwald mutmaßlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Passant findet tödlich verletzten Obdachlosen auf Parkbank

Die Obduktion hatte laut Polizei ergeben, dass er infolge eines großen Blutverlustes bedingt durch mehrere Messerstiche starb. Ein Passant hatte den leblosen Mann entdeckt. Laut Polizei saß das Opfer "mit erheblichen Verletzungen, die ihm offensichtlich durch ein Stichwerkzeug zugefügt worden waren, auf einer Parkbank am Werner-Holtorf-Weg unweit der Hohenzollernstraße/ Ecke Heinrichstraße". Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Tat ereignete sich wohl in der Nacht

Die Ermittler vermuten, dass sich die Tat in der Nacht zu Dienstag, den 6. Juli, ereignete. Unklar ist, wie oft auf den Mann eingestochen wurde. Das will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht preisgeben. Die Hintergründe des Verbrechens sind derzeit noch völlig offen. Unklar ist auch, ob der Mann im Schlaf angegriffen wurde. Auch eine mögliche Tatwaffe wurde bislang nicht gefunden.

Wer hat etwas Auffälliges beobachtet?

Im erneuten Aufruf der Polizei heißt es: Zeugen, die zwischen 2 Uhr und 6 Uhr des 6. Juli auffällige Beobachtungen im Bereich Hohenzollernstraße/Heinrichstraße beziehungsweise in der Eilenriede gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511)109 55 55 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich etwas

In der Region Hannover und in den Landkreisen Harburg und Osnabrück gilt in Restaurants ab dem Wochenende wieder 3G. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen