Ein gelbes Schild mit pinkem Pfeil weist den Weg zu einem Corona-Testzentrum. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Grüne in Niedersachsen wollen kostenlose Corona-Tests zurück

Stand: 06.11.2021 12:38 Uhr

Seit Oktober sind Tests auf das Corona-Virus für die meisten Menschen nicht mehr kostenlos. Wenn es nach dem Willen der Grünen-Fraktion im niedersächsischen Landtag geht, soll sich das wieder ändern.

"Es muss jetzt darum gehen, die Corona-Gefahr schnell wirksam einzudämmen. Ansonsten droht noch vor Weihnachten ein neuer Lockdown", sagte die Fraktionsvorsitzende Julia Willie Hamburg. Die Infektionszahlen sind zuletzt wieder deutlich gestiegen.

Videos
Vor einem Schnelltest-Zentrum herrscht Leere.
2 Min

Corona-Schnelltests ab sofort nicht mehr umsonst

Noch ist nicht abzusehen, wie sich das Ende der kostenlosen Schnelltests auswirken wird. (11.10.2021) 2 Min

Motto: Impfen statt testen

Nach Ansicht der Grünen-Politikerin laufen die Auffrischungsimpfungen nur schleppend an. Deshalb solle auf die bereits bekannte und erprobte Maßnahme des kostenlosen Bürgertests zurückgegriffen werden. Die kostenlosen Antigen-Tests für alle waren mit der Begründung abgeschafft worden, dass für eine Vielzahl an Menschen Impfangebote bereitgestellt worden sind. Einige Gruppen wie Minderjährige oder Schwangere können sich weiterhin kostenlos testen lassen. Bei Covid-Symptomen gibt es zudem kostenlose PCR-Tests.

Weitere Informationen
Ein speziell geschulter Mitarbeiter führt bei einem Kollegen einen Corona-Schnelltest durch. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Corona-Schnelltests kosten in Niedersachsen ab sofort Geld

Das gilt für sogenannte Bürgertests in Testzentren, Apotheken und Praxen. Kommunen sind dafür, Sozialverbände dagegen. (11.10.2021) mehr

Eine Weihnachtsmann-Puppe sitzt in einem Bett als Werbung vor einem Bettengeschäft, im Vordergrund ein Hinweisschildes "Impfen ohne Termin" eines Impfzentrums. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Corona: Die Lage in Niedersachsen - Ein Überblick

Wie ist die aktuelle Corona-Situation in Niedersachsen? Welche Regeln gelten? Hier der Überblick. mehr

Ein Mann lässt sich in der Drive-in Corona-Teststation Eimsbüttel "Tierpark Hagenbeck" testen. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Niedersachsen: Erneut mehr als 10.000 Corona-Neuinfektionen

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter an - auf 770,1. Weitere Indikatoren zur Lage der Corona-Pandemie finden Sie hier. mehr

Plenarsaal im Deutschen Bundestag © dpa Foto: Kira Hofmann

Corona-Ticker: Bundestag debattiert über allgemeine Impfpflicht

Bei der ersten Beratung zu dem Thema sollen mindestens drei verschiedene Ansätze diskutiert werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.11.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag. © NDR

Jetzt live: Weil gibt Regierungserklärung zu Corona ab

Die Pandemie spielt auch dieses Jahr eine große Rolle im Niedersächsischen Landtag. NDR.de zeigt die Sitzung jetzt live. Video-Livestream