Stand: 23.06.2020 21:13 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Friedland: 22 Infizierte in Grenzdurchgangslager

Bild vergrößern
Für viele Flüchtlinge oft die erste Adresse in Deutschland - das Grenzdurchgangslager Friedland. (Themenbild)

Im Grenzdurchgangslager Friedland (Landkreis Göttingen) sind 21 Bewohner und eine Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte eine Sprecherin der Landesaufnahmebehörde am Dienstagabend auf Anfrage von NDR.de mit. Die Zahl der gemeldeten Infizierten sei im Laufe des Dienstags von 20 auf 22 angestiegen, weil vier Testergebnisse nicht ausgewertet waren, von denen zwei positiv gewesen seien, so die Sprecherin.

Erster Reihentest am Sonntag

Nach einem Anfangsverdacht hatte der Landkreis Göttingen am Sonntag alle Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung getestet. Diese Reihen-Untersuchung soll am Donnerstag wiederholt werden. Insgesamt leben im Grenzdurchgangslager Friedland 190 Asylbewerber und Spätaussiedler. Alle Infizierten seien nach Angaben der Landesaufnahmebehörde separiert und unter Quarantäne gestellt worden. Neu ankommende Asylbewerber werden bis auf Weiteres in eine Aufnahmestelle nach Bad Fallingbostel (Landkreis Heidekreis) gebracht. 2011 wurde Friedland eine der Erstaufnahmestellen des Landes Niedersachsen für Asylsuchende.

Weitere Informationen

Göttingen: Eine Festnahme nach Hochhaus-Krawallen

21.06.2020 19:30 Uhr

Nach den Krawallen an einem unter Corona-Quarantäne stehenden Hochhauskomplex in Göttingen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Weitere Testergebnisse werden heute erwartet. mehr

Friedland: Das "Tor zur Freiheit"

20.08.2019 11:00 Uhr

Am 20. September 1945 wurde in Friedland das Durchgangslager für Flüchtlinge und Vertriebene eingerichtet. Hunderttausende kommen zu Fuß und in Zügen. Noch heute werden dort Flüchtlinge untergebracht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 23.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen