Eine Schülerin einer 4. Klasse hebt im Unterricht die Hand. © dpa Foto: Gregor Fischer

Ferienende: Schüler starten mit täglichen Tests und Maske

Stand: 01.11.2021 22:01 Uhr

Nach den Herbstferien hat am Montag in Niedersachsen der Schulunterricht begonnen. Für Kinder und Jugendliche bedeutet das auch: In der Klasse Maske tragen und regelmäßige Corona-Schnelltests.

Wie eine Regierungssprecherin in Hannover mitteilte, müssen die Schülerinnen und Schüler im Unterricht eine Maske tragen - mit Ausnahme der Jahrgänge eins und zwei. Diese Woche gilt zudem: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte müssen sich jeden Tag testen, wenn sie noch nicht vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder nach einer Infektion genesen sind. Danach soll wieder dreimal wöchentlich getestet werden.

Fällt die Maske auch für Klassen drei und vier weg?

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hatte vor einigen Wochen angekündigt, dass die Maskenpflicht bei den Jahrgängen drei und vier als nächster Schritt wegfallen soll - entschieden ist dies jedoch noch nicht. Die derzeitige Corona-Landesverordnung, die auch die Regelungen zum Schulalltag beinhaltet, ist noch bis zum 10. November gültig. In anderen Bundesländern wie etwa in Schleswig-Holstein müssen Kinder und Jugendliche von November an keine Maske mehr am Platz tragen.

Laut Robert Koch-Institut (RKI) sind 53 Prozent der 12- bis 17-Jährigen in Niedersachsen einmalig gegen das Coronavirus geimpft, 46,7 Prozent sind vollständig geimpft.

Weitere Informationen
Schüler melden sich während eine Lehrerin etwas an die Tafel schreibt. © NDR Foto: Julius Matuschik

Corona in Niedersachsen: Was gilt in Schulen und Kitas?

An Schulen und Kitas gibt es kaum noch Corona-Regeln. Das neue Schuljahr beginnt ohne Testpflicht. Ein Überblick. mehr

Ein Schulranzen steht bei der Einschulung in die Grundschule Herman-Nohl-Schule in Göttingen neben einem Stuhl. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Ganztagsplätze: Land muss 500 Millionen Euro investieren

Das ist das Ergebnis einer Studie. Der Anspruch für Grundschüler ist ab dem Schuljahr 2029/30 rechtskräftig. (19.10.2021) mehr

Eine leere Schulklasse. © dpa Foto: Marijan Murat

Opposition befürchtet Unterrichts-Ausfall durch Lehrermangel

Der Vorwurf von Grünen und FDP: Niedersachsen bilde zu wenig neue Lehrkräfte aus. Der Kultusminister wies Kritik zurück. (14.10.2021) mehr

Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture alliance/dpa Foto: Philipp von Ditfurth

Weniger Stoff, mehr Fokus: Eltern für nachhaltigeres Lernen

Nach dem Lockdown sollten die wirklich relevanten Unterrichtsinhalte im Mittelpunkt stehen, fordert der Elternverband. (13.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.11.2021 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schule

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Zug der Nordwestbahn in einem Bahnhof © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Zugausfälle: Viele Nordwestbahn-Lokführer bestehen Prüfung nicht

Die Durchfallquote liegt bei 50 Prozent. Auf zwei Strecken in Niedersachsen gibt es im April einen Bus-Ersatzverkehr. mehr