Stand: 28.04.2019 10:13 Uhr

Das EU-Parlament in Zahlen

Noch sitzen 751 Abgeordnete im Straßburger EU-Parlament. Kommt der Brexit, werden es weniger.

Im Straßburger EU-Parlament wird die Politik für Europa mitgestaltet. Zwar dürfen die Abgeordneten keine eigenen Gesetzesinitiativen vorbringen, sind aber durch Abstimmungen und Beratungen wichtiger Teil des Gesetzgebungsverfahrens - gemeinsam mit der Kommission und dem Rat. Außerdem wachen die von den EU-Bürgern gewählten Abgeordneten über den Haushalt der Europäischen Union und über die Arbeit der Kommission, deren Präsident sie auch wählen.

Das Parlament in Zahlen

  • 751 Abgeordnete aus 28 Staaten sitzen derzeit im Parlament
  • 96 davon kommen aus Deutschland
  • 705 Sitze soll das Parlament haben, wenn Großbritannien die EU verlässt. Dann werden 27 der 73 britischen Plätze auf 14 Länder aufgeteilt. 46 bleiben unbesetzt als Reserve für mögliche Erweiterungen
  • 36,2 Prozent der Abgeordneten sind weiblich. Nach der ersten Direktwahl 1979 waren es 16,3 Prozent
  • 3,50 Euro im Jahr kostet das Parlament einen EU-Bewohner (Stand April 2018)
  • 42,6 Prozent der EU-Wahlberechtigten haben 2014 gewählt. 1979 waren es noch 61,8 Prozent, mit 10 Mitgliedsstaaten war die EU aber erheblich kleiner
  • 201 Tage kamen die Abordneten zwischen Juli 2014 bis Dezember 2017 für Parlamentssitzungen zusammen - das entsprach 1.716 Stunden
  • 20.082 Mal wurde in der Zeit abgestimmt
  • 20 ständige Ausschüsse - wie zum Beispiel für Auswärtige Angelegenheiten, Umweltfragen, Haushalt, Internationalen Handel, Recht - tagen regelmäßig
  • 7 Fraktionen gibt es derzeit im EU-Parlament

Quelle: Europäisches Parlament

Weitere Informationen

Niedersachsen wählt Europa: Wie wird abgestimmt?

Bundesliste? Landesliste? Wie funktioniert der Stimmzettel für die Wahl des Europäischen Parlaments? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur EU-Wahl am 26. Mai. mehr

Niedersachsen wählt Europa: Wer darf abstimmen?

Rund 6,3 Millionen Niedersachsen sind am 26. Mai für die Wahlen zum EU-Parlament wahlberechtigt. Was sind die Voraussetzungen dafür und wie viele Stimmen hat jeder Wähler? mehr

Niedersachsen wirbt für die Vorzüge Europas

In Niedersachsen will ein Bündnis aus Politik, Kirchen und Unternehmen den Menschen die Vorzüge Europas näherbringen. Gleichzeitig sollen Bürger zur Europawahl motiviert werden. (21.01.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 26.05.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:21
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
00:59
Niedersachsen 18.00