Ein Mann mit Gasmaske hält ein Schild, auf dem unter anderem Corona-Lüge steht. © picture-alliance/dpa Foto: Henning Kaiser

Wenn Mama Corona leugnet: Verschwörungsmythen in der Familie

Sendung: Familientreffen | 28.02.2021 | 17:03 Uhr | von Emely Riemer und Julia Meier
40 Min | Verfügbar bis 25.02.2022

Verschwörungsmythen begegnen uns im Moment immer wieder im Alltag. Sich mit Fakten auf eine Diskussion einlassen kann eine Wirkung haben, oft führt eine Diskussion aber zu nichts und man geht auf Abstand. Was aber, wenn ein enges Familienmitglied plötzlich an solche Erzählungen glaubt?

Warum Verschwörungsmythen sich gerade in Coronazeiten ausbreiten, was das mit einer Familie macht und wo man Hilfe findet - darüber sprechen wir diesmal in Familientreffen.

Schreibt uns eure Gedanken und Anregungen an familientreffen@ndr.de!

Links zum Thema:
Selbsthilfegruppe Hamburg, Kontakt über Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen:
https://www.kiss-hh.de/

Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus:
http://beratungsnetzwerk.hamburg/

Arbeitsstelle für Weltanschauungsfrage der Nordkirche, Pastor Jörg Pegelow:
https://www.nordkirche.de/adressen/personen/detailansicht/person/joerg-pegelow

Gemeinnützige Organisation „Der goldene Aluhut“:
https://dergoldenealuhut.de/

Eine Grafik zeigt wie Menschen in einer Beziehung stehen. © 2013 suze / Photocase

Podcast Familientreffen

Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Familientreffen ist da für die echten Geschichten zwischen Krise und Freude. mehr