Der Scherenschnitt einer Familie in der Hand eines Mannes. © photocase.de Foto: David-W

Stress im Lockdown - wie man als Eltern die Nerven behält

Sendung: Familientreffen | 21.02.2021 | 17:03 Uhr | von Astrid Wulf und Julia Meier
29 Min | Verfügbar bis 19.02.2022

Hausarrest, Fernsehentzug, beleidigtes Ignorieren – oder sogar die Backpfeife oder der Klaps auf den Po: Wenn die eigenen Kinder nerven, sich nicht zum Homeschooling aufraffen können oder richtig Mist bauen, greifen viele Eltern auf Strafen zurück - oder drohen zumindest damit. Immer mehr Eltern fragen sich allerdings: Geht es nicht auch anders?

Wie ein harmonischer Alltag mit Regeln, Grenzen und ohne Strafen aussehen kann, darüber sprechen wir in dieser Ausgabe von Familientreffen mit einem Vater von zwei Kindern und einem Experten vom Lübecker Kinderschutzbund.

Schreibt uns Eure Gedanken und auch Anregungen gerne an familientreffen@ndr.de


Mehr Infos zu dem Thema:

Kinderschutzbund Lübeck
https://kinderschutzbund-luebeck.de

Buch der Familientherapeutin Katia Saalfrank:
"Kindheit ohne Strafen"
Verlag: Beltz, 2017

Deutsche Webseite der Familienberatung "Familylab" nach den Ideen und Werten des dänischen Autors und Familientherapeuten Jesper Juul
https:/familylab.de/om_jesper_juul.asp