Ein Einkaufswagen in einem Supermarkt in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

"Shrinkflation" im Supermarkt

Sendung: Wirtschaft | 10.08.2022 | 06:40 Uhr | von Melanie Böff
5 Min | Verfügbar bis 10.08.2023

Alles wird teurer. Auch beim Wocheneinkauf sind die Folgen von Ukraine-Krieg und gestörten Lieferketten deutlich zu spüren. Lebensmittel kosten aktuell fast 15 Prozent mehr als vor einem Jahr. Und das ist nicht immer direkt am Preissschild zu erkennen - Viele Hersteller schrauben gerade an den Füllmengen ihrer Verpackungen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Shrinkflation-im-Supermarkt,audio1187322.html
Menschen holen Lebensmittel bei einer Ausgabe der Tafeln. © NDR

"Menschen müssen satt werden" - Tafel kauft Essen dazu

Die Inflation treibt immer mehr Menschen zu den Tafeln. Die müssen sich etwas überlegen, damit das Essen für alle reicht. mehr