ARD-Experte für Terrorismus und Innere Sicherheit, Michael Götschenberg. © ARD-Hauptstadtstudio Foto: Gundula Krause

ARD-Terrorismusexperte: Ermittler halten sich zu Hintergründen bedeckt

Sendung: Aktuell | 25.04.2023 | 17:20 Uhr | von Schubert, Markus
5 Min | Verfügbar bis 02.05.2025

Ein 28-jähriger Syrer soll im Internet Material für Sprengstoffgürtel gekauft und einen Anschlag geplant haben. Informationen von ARD-Terrorismusexperte Michael Götschenberg.

Ein Wohnhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg. Dort wohnt ein 28-Jähriger, der verdächtigt wird, einen Anschlag geplant zu haben. © Screenshot

Festnahme in Hamburg: 28-Jähriger soll Anschlag geplant haben

Spezialkräfte der Bundespolizei nahmen den Syrer im Stadtteil St. Georg fest. Der mutmaßliche Islamist soll im Internet sprengfähiges Material gekauft haben. mehr

Liddy Oechtering von der Generalstaatsanwaltschaft im Interview. © Screenshot
3 Min

Hamburg: Dschihadist plante wohl Selbstmordanschlag

Die Polizei hat zwei Brüder in Hamburg und Kempten festgenommen. Laut Staatsanwaltschaft liegen Beweise für einen geplanten Anschlag vor. 3 Min

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala
3 Min

Terrorverdacht: 28-Jähriger nach Festnahme in Untersuchungshaft

Ein Syrer wird verdächtigt, einen Anschlag geplant zu haben. Sein Bruder soll ihm geholfen haben, Material für einen Sprengstoffgürtel zu besorgen. 3 Min

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Eine Luftaufnahme zeigt die Insel Borkum. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Gasbohrung vor Borkum: Gericht hebt Baustopp für Plattform auf

Das höchste Gericht der Niederlande hat in einem Eilverfahren eine Klage von Umweltschützern abgewiesen. mehr