Stand: 05.10.2018 11:07 Uhr

Jugendbücher: Promipartys und Verschwörungen

von Katja Eßbach

Bei diesen drei Jugendbuchtipps geht es um einen Teenager, der in einem Nobelhotel lebt, einen als Unfall getarnten Mord und das Leben mit einer psychischen Krankheit.

"Mein Leben im Hotel Royal" von Katy Birchall

Bild vergrößern
Das Buch von Katy Birchall ist bei Schneiderbuch erschienen und kostet 14 Euro.

Geeignet für: Leserinnen von "Plötzlich It-Girl"

Dieser Roman funktioniert ein bisschen wie eine abgedrehte Teenager-Komödie. Ständig ist die Protagonistin in meist selbstverschuldeten Schwierigkeiten, muss sich beispielsweise in fremden Schränken verstecken oder schleicht sich heimlich auf Partys. Die 14-jährige Flick lebt mit ihrer Mutter in einem Londoner Nobelhotel. Ihre Mutter, die Besitzerin des Hotels, arbeitet immerzu und stellt strenge Regeln auf. Eine davon: Flick darf auf keinen Fall einen eigenen Youtube-Kanal betreiben. Und soll ein bisschen im Hotel aushelfen. Und sich um den Popstar Skylar Chase kümmern. Letzteres kommt Flick sehr entgegen, hat sie sich doch mit der Sängerin Skylar angefreundet und wurde von ihr sogar auf eine Promiparty eingeladen. Blöd nur, dass Flick schon wieder Hausarrest hat...

Katy Birchall ist die Autorin der äußerst beliebten Jugendbuchreihe "Plötzlich It-Girl" und beweist auch in "Mein Leben im Hotel Royal", dass sie rasant, witzig und charmant schreiben kann. Eine Seltenheit unter Jugendbuchautoren.

"Paradise Project" von Mirjam Mous

Bild vergrößern
Mirjam Mous' Buch "Paradise Project" kostet 13 Euro und ist bei Arena erschienen.

Geeignet für: Krimileser

Der 16-jährige Mink begleitet für ein Schülerpraktikum einen Tag den Journalisten Herman. Der wirkt unkonzentriert, bekommt geheimnisvolle Anrufe und behauptet, an einer großen Story dran zu sein. Am nächsten Tag ist Herman tot. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Mink jedoch ist überzeugt, dass mehr dahintersteckt und weil Herman der Lieblingsonkel seiner Freundin Jools war, ermittelt er auf eigene Faust. Dabei kommt er einer Verschwörung auf die Spur, in die auch ein Polizist verstrickt ist. Und schon bald sind Mink die Mörder auf den Fersen...

"Paradise Project" spielt auf mehreren Zeitebenen, die die Vergangenheit und Gegenwart verknüpfen. Mirjam Mous erzählt spannend, verzichtet aber auf explizit brutale Szenen und Details.

"Kompass ohne Norden" von Neal Shusterman

Bild vergrößern
"Kompass ohne Norden" von Neal Shusterman wurde vom Hanser Verlag herausgegeben und kostet 19 Euro.

Darum geht's: Leben mit einer psychischen Krankheit

Dieser Roman ist wirklich keine leichte Kost und geht unwahrscheinlich zu Herzen. Im Mittelpunkt steht Caden, der an Schizophrenie erkrankt ist. Auf den ersten Blick scheint er ein ganz normaler Junge zu sein, lustig, freundlich, witzig. Aber seine Gedanken ziehen ihn in die Tiefe, die Grenze zwischen Realität und Fantasie verschiebt sich immer mehr. Caden wirkt manchmal regelrecht aufgeputscht und manisch, dann wieder kraftlos, kaum fähig seinen Alltag zu leben. Neal Shusterman beschreibt in "Kompass ohne Norden" wie Caden und seine Familie lernen, mit der Krankheit umzugehen und das Schicksal anzunehmen. Das gelingt ihm sehr realistisch, wirkt aber nie kitschig.

Weitere Informationen
NDR Info

Bücher bei Mikado

NDR Info

Hier findet ihr alles zum Thema Bücher! Listen mit Buchtipps, Highlights aus dem letzten "Bücherwurm", Interviews mit Autoren und alles über den Mikado Leseclub. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 06.10.2018 | 09:55 Uhr

Mehr Kultur

74:28
NDR Kultur

Bout du Monde - Ende der Welt

20.03.2019 20:05 Uhr
NDR Kultur
04:01
Weltbilder

China: Gesichtserkennung in der Schule

19.03.2019 23:30 Uhr
Weltbilder
02:33
Hamburg Journal

"Norddeutschland bei Nacht" feiert Premiere

19.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal