Das Celler Loch am 25. Juli 1978

Die Wahrheit über das "Celler Loch" kommt ans Licht

22.04.2004 | 11:40 Uhr | von Michael Stachera 3 Min

Ein Journalist stößt 1986 auf einen Skandal: Die Explosion, die acht Jahre zuvor ein Loch in die Mauer eines Celler Gefängnisses gerissen hatte, wurde nicht von Terroristen verübt.

Das als 'Celler- Loch' bekanntgewordene Mauerstück in der Celler Justizvollzugsanstalt. © dpa - Fotoreport

Juli 1978: Celler Loch erschüttert Niedersachsen

Als am 25. Juli 1978 eine Bombe an der Celler Gefängnismauer detoniert, deutet alles auf Terroristen hin. 1986 kommt heraus, dass die Attentäter Verfassungsschützer waren. mehr