Synagoge der jüdischen Gemeinde in Oldenburg © dpa - Bildarchiv

09.11.1938: Pogromnacht in Oldenburg

09.11.2004 | 11:40 Uhr | von Hanne Klöver
3 Min

Klirrendes Glas, Feuer und Flammen bestimmen die Nacht des 9. November 1938. Nationalsozialisten stecken jüdische Geschäfte und Synagogen in Brand - auch in Oldenburg.

Brennende Synagoge in der Bergstraße in Hannover am 10. November 1938. © HAZ-Hauschild-Archiv, Historisches Museum Hannover. Foto: Wilhelm Hauschild

Angeordneter Terror in der Reichspogromnacht

Auf Geheiß der Nationalsozialisten brennen am 9. November 1938 auch im Norden Synagogen und jüdische Geschäfte. mehr