Stand: 19.05.2013 15:06 Uhr  | Archiv

Kirche: Sechs mal 900 Jahre auf Eiderstedt

Die nordfriesische Halbinsel Eiderstedt erlebte im Jahr 1113 einen ungewöhnlichen Bauboom. Innerhalb eines Radius von nur 15 Kilometern wurde binnen weniger Monate mit der Errichtung von sechs Kirchen begonnen. 900 Jahre später existieren die Kirchen in den Gemeinden Tetenbüll (St. Anna), Katharinenheerd (St. Katharinen), Osterhever (St. Martin), Poppenbüll (St. Johannes), Vollerwiek (St. Martin) und in Welt (St. Michael) immer noch. Das ungewöhnliche, sechsfache Jubiläum wird in diesem Jahr groß gefeiert. Den Auftakt machte am Pfingstsonntag ein Festgottesdienst aller Kirchengemeinden mit dem Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschand, Gerhard Ulrich in der Kirche St. Anna in Tetenbüll. Die Feierlichkeiten dauern bis zum Oktober an.

Großes Festprogramm

In seiner Predigt ermunterte Ulrich die Christen, ihren Träumen von einer besseren Welt zu folgen und entsprechend aktiv zu werden. "Ich habe den Traum, dass alle Menschen einander achten - barrierefrei, über Vorurteile hinweg. Ich habe den Traum, dass eines Tages die Menschen ihr Misstrauen ablegen und mit offenen Händen aufeinander zugehen", so der Landesbischof. Die Dichte an historischen Kirchen auf Eiderstedt ist einmalig in Deutschland. Und das wird in den kommenden Monaten gebührend gefeiert. Es gibt unter anderem Konzerte, Dorffeste, Lesungen und Führungen.

Karte: Sechsfach-Jubiläum auf kurzer Strecke

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.05.2013 | 17:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/kirchenjubilaeum101.html

Mehr Geschichte

Eine Fernsehansagerin des NDR bei Aufnahmen 1957 im Studio. © NDR

NDR Retro: Rein ins Fernseh-Archiv - und unsere Geschichte

Der NDR zeigt seine Fernseh-Schätze aus den 50ern und 60ern: Online wächst ein Archiv mit Tausenden historischen Videos. mehr

Passanten überqueren 1990 eine Straße am Schweriner Schloss. © dpa - Report Foto: Rolf-Peter Frischmann

Schwerins harter Kampf um den Hauptstadt-Titel

Nach langem Ringen fällt die Wahl vor 30 Jahren auf die Residenzstadt als Sitz des Parlaments. Rostock zieht den Kürzeren. mehr

Historische Aufnahme eines Fliegers, der vom Flugplatz Uetersen-Heist startet. © Lehrsammlung Marseille-Kaserne

Als Uetersen die "Wiege der Luftwaffe" verlor

Einst war Uetersen wichtigster Standort der Luftwaffen-Pilotenausbildung, heute starten hier nur noch zivile Flugzeuge. mehr

Die Fußballerinnen derr SSG Bergisch Gladbach nach dem Gewinn des DFB-Pokals 1981. © picture alliance Foto: Roland Witschel

50 Jahre Frauenfußball - Geschichte einer Emanzipation

Am 31. Oktober 1970 ließ der Deutsche Fußball-Bund das Verbot für Frauenfußball fallen. Eine Erfolgsgeschichte begann. mehr

Norddeutsche Geschichte