Lys Assia beim Grand Prix d'Eurovision 1956.

Zeitzeichen: Als die Schlager europäisch wurden

Sendung: ZeitZeichen | 24.05.2016 | 20:15 Uhr | von Ariane Hoffmann
15 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Am 24. Mai 1956 findet im schweizerischen Lugano der erste "Grand Prix d'Eurovision de la Chanson" statt. Sieben Länder nehmen teil, es siegt der Beitrag der Schweiz, "Refrain" von Lys Assia.

Lys Assia beim Grand Prix d'Eurovision 1956.

1956: Gran Premio Eurovisione Della Canzone Europea in Lugano

Der Kultstatus des ESC war beim ersten Finale in Lugano 1956 noch nicht abzusehen. Spätere Teilnehmer wie Dänemark, Großbritannien und Österreich verpassten schlicht die Anmeldefrist. mehr

Das Logo des Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam.  Foto: Clever°Franke

Eurovision Song Contest - Alles zum ESC

Alle Infos rund um den ESC: Porträts der teilnehmenden Künstler, Gewinner, Platzierungen, Videos und Bilder zum Eurovision Song Contest. mehr